Outdoor-Fotografie


Der Outdoor-Fotografie-Kurs ist mit anderen Outdoor-Touren, Kursen oder auch der Campwoche unseres Aktivcenters Stömne kombinierbar.

Gruppenreisen Schweden

Spannende Momentaufnahmen auf dem Rad, im Kanu oder beim Wandern fotografisch in Szene setzen. Natürliche Stimmungen einfangen. Die faszinierende Natur Schwedens abbilden. Der erfahrene Tourenbegleiter und ausgebildete Fotodesigner Thomas Rathay gibt Tipps in Theorie und Praxis.

Fotografie

Ziel der Reise
Wir möchten fotografieren, draußen, in Bewegung und kreativ sein. Fotos schießen, die die Dynamik des Paddelns, die Geschwindigkeit des Radelns und die Intensität des Naturerlebnisses beim Wandern und Zelten aufzeigen.

Themen
Behandelt werden Grundbegriffe der Fotografie und der Bildgestaltung (Bewegungsbilder, Naturfotografie im Nahbereich, das Nutzen der “Blauen Stunde”) sowie Grundlagen der Fotoreportage. Thomas Rathay gibt beratende Unterstützung bei der Motivbeherrschung, ohne die eigene Kreativität zu bremsen. Im Laufe der Woche stehen u.a. ein Theoriekurs, Ausrüstungskunde, Natur- und Sportfotografie im Fokus.

Outdoor-Themen
Auf einer dreitägigen Kanutour sind die Besonderheiten beim Fotografieren am und auf dem Wasser ein thematischer Schwerpunkt. Neben dem Fotografieren wollen wir aber auch Spaß beim Paddeln und am Lagerfeuer haben.

Bitte mitbringen
Digitale Kamera mit Kreativprogrammen, leere Speicherkarten, volle Akkus, Ladegeräte und Batterien für externes Zubehör. Falls vorhanden: Wechselobjektive, Zwischenringe, Nahlinsen, Bedienungsanleitung, Filter, Blitz, Stativ. Die Kameratasche sollte für den Outdoor-Einsatz geeignet sein, mit Regenhülle. Laptops und Notebooks zum Sichern und Sichten der Bilder können gerne mitgebracht werden und sind während der Zeit im Aktivcenter sehr hilfreich.

Thomas Rathay

Thomas Rathay hat sein fotografisches Augenmerk auf die Outdoorfotografie gerichtet. Er versteht es, die Kraft der Bewegung genauso einzufangen, wie die Stille der Natur. Der geborene Berliner lebt derzeit in Stuttgart und arbeitet unter anderem für verschiedene Publikationen, wie das Trekking-Magazin und Bike & Travel. Die Schwäbische Alb, die französische Vaucluse und andere Tourismusregionen lassen ihre Outdoor-Angebote gerne von Thomas Rathay ins rechte Licht rücken

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft
Das Aktivcenter Stömne ist ein guter Ort für diese Reise. Hier können wir die Logistik, Ausrüstung und Annehmlichkeiten des Centers nutzen. Die um 1900 errichtete Dorfschule haben wir aufwendig renoviert. Alle Zwei- und Vierbettzimmer haben ein modernes Bad mit DU/WC erhalten. Der Charme der Jahrhundertwende und das rustikale Flair wurden jedoch erhalten, wie es sich für ein Haus in einer Naturregion gehört. Am Abend trifft man sich in der Sauna, am Lagerfeuer oder sitzt einfach nur gemütlich beisammen.

Verpflegung
Morgens deckt das Team ein umfangreiches Frühstücksbuffet auf, das auch einige schwedische Spezialitäten bereithält. Kaffee, Tee und verschiedene Säfte sind im Preis enthalten. Vom Buffet kann sich jeder ein Lunchpaket für die Tagestouren erstellen. Am Abend bereitet der Koch bzw. die Köchin ein mehrgängiges Menü, bestehend aus Vorspeise, Hauptgericht und Dessert, zu. Selbstverständlich berücksichtigen wir auch den Wunsch nach vegetarischer oder veganer Ernährung.​

Für wen geeignet

Geeignet für Fotobegeisterte, die gerne frische Luft um die Nase haben, schon immer den Funkenflug des Lagerfeuers abbilden wollten und in der Not auch ihr Stativ essen würden (aus Platz- und Gewichtsgründen wird gerne ein mit trockenen Bohnen gefüllter Leinenbeutel als Auflage für die Kamera verwendet).

Verlängerungswoche

Die Reise kann mit einem einwöchigen Aufenthalt im Aktivcenter Stömne kombiniert werden. Das Haus am Rande des Naturreservates Glaskogen hat Zwei- und Vierbettzimmer mit DU/WC, eine Sauna, eine Turnhalle und große Gemeinschaftsräume. Ein Koch bzw. eine Köchin ist für die Verpflegung zuständig. Während der Woche im Aktivcenter unternehmen wir Wanderungen, Ausflüge, Kanu- und Fahrradtouren.

1 Woche Outdoor-Fotografie plus 1 Woche Aktivcenter Stömne, inkl. Busanreise: 1.889,-​ €

Klima-Bonus: Bei zweiwöchigem Aufenthalt berechnen wir einen geringeren Busanreisepreis lediglich 241 Euro (statt 300 Euro) für die Busanreise. Bei der Buchung von drei Wochen sogar nur 211 Euro.

Anreise

Busanreise
Mitfahrgelegenheit in unserem Reisebus am Freitag ab Münster (15:00) und Hamburg (19:00). Kurz nach 21:00 Uhr nehmen wir schon die Fähre von Puttgarden nach Rödby (Dänemark). Die Überfahrt dauert ca. 45 Minuten. Bis zum Hafen in Helsingör fährt der Bus wieder nur ca. zwei Stunden. Dort nehmen wir die Fähre nach Helsingborg (ca. 20 Minuten). Wir sind also schon um kurz nach Mitternacht, mit entspannten Pausen auf den Fähren, in Schweden. Ankunft am Samstagmorgen in Stömne um ca. 09:00 Uhr. Rückfahrt am Samstagabend mit Ankunft in Hamburg am Sonntagmorgen (ca. 11.00 Uhr) und in Münster (ca. 14:00 Uhr).

Fluganreise/Fähranreise via Oslo
Ab Oslo Busbahnhof fährt am Samstagmorgen ein Flixbus um 08:20 Uhr Richtung Karlstad/Stockholm, also von Norwegen nach Schweden. Die Fahrt mit dem Flixbus dauert nur 2 Stunden und 10 Minuten. Wir organisieren Transfers ab/bis Haltestelle „Knöstad“ an der E 18 (15 Euro pro Strecke pro Person). Auf der Rückreise wäre man um ca. 15:50 Uhr wieder am Busbahnhof in Oslo. Je nach Flugzeit müsste man Zusatz-Übernachtungen in Oslo buchen.

Anreise via Stockholm
Stömne ist ab Stockholm mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 5-7 Stunden und mit nur 1 Umstieg (Zug bis Arvika oder Säffle, Linienbus bis Stömne) erreichbar. Eine Zusatzübernachtung von Freitag auf Samstag wird meistens erforderlich sein. Inkl. Mietzelt, Abendessen und Frühstück: 44 Euro pro Person.
Die Rückreise ist außerdem am Samstagmorgen mit dem Flixbus ab Knöstad möglich. Ab Knöstad 10:30 Uhr, an Stockholm City 15:35 Uhr. Transfer zur Haltestelle: 15 € pro Person.

PKW-Anreise
Gerne sind wir bei der Buchung von Fähren nach Schweden behilflich. Auf einer Freifläche neben dem Stömnegården stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.​

Feedback
Teilnehmer Thomas R. (2021) schreibt: "Der Fotokurs war klasse, es hätte nicht besser sein können, außer länger! :-)
Es hat alles gepasst... Wetter, Gruppe, Aktivitäten, Essen usw.! Toll!:-)"

Neu: Fotokurs für Fortgeschrittene in Idre. 25.08.-03.09.23. Geeignet für Fotobegeisterte, die schon etwas Erfahrung im Umgang mit ihrer Kamera haben, vielleicht schon mal mit Thomas in Stömne oder Idre waren und nun gerne eine weitere Woche mit ihrer Kamera und Gleichgesinnten in wunderbarer Natur verbringen möchten.