Huskytouren

Das Führen eines eigenen Hundegespanns ist ein aufregendes Erlebnis, ein wirkliches Abenteuer in der Winterwelt Skandinaviens.
Entweder nehmt Ihr an einer mehrtägigen Tour von Hütte zu Hütte teil, oder, wenn Ihr es ein wenig gemütlicher mögt, entscheidet Ihr Euch für die Huskywoche “4 Sterne”. Beides lässt sich übrigens gut mit der Busanreise ab Deutschland und einem Aufenthalt im Wintercamp Idre kombinieren.

Huskytour Silvester

Das Neue Jahr auf einer viertägigen Huskytour außergewöhnlich und abenteuerlich einleiten. Mit dem Hunde-Gespann geht es von Hütte zu Hütte durch den schwedischen Nationalpark Fulufjäll.

Hundeschlittentour 5 Tage

Das Führen eines eigenen Hundegespanns ist ein großartiges Erlebnis, ein aufregendes Abenteuer in der tief verschneiten Winterwelt des Nordens.

Abenteuerwoche Husky, Elch, Wolf & Co.

Die Teilnehmer leben eine Woche lang in einem Ferienhaus auf einer Huskyfarm in Schweden. Das Fahren mit dem Hundeschlitten steht an mehreren Tagen im Mittelpunkt, aber man hat auch Zeit für Schneeschuhwanderungen uvm.

Hundeschlittentour 3 Tage

Alle mehrtägigen Touren auf dem Fulufjäll können mit dem Wintercamp kombiniert werden. Inklusive Busanreise und Verlängerungstagen in Idre, wo man die verschiedenen Wintersportangebote nutzen kann.

Hundeschlittentour 2 Tage

Schnuppertouren mit einer Übernachtung in einer Berghütte und zwei Nächten im Basiscamp. Wie bei allen unseren Touren, lenkt jeder ein eigenes Gespann mit 4-6 Hunden.

Husky Trainingswochen

Musher und Hunde bereiten sich im Herbst intensiv auf den Winter vor. Anfang Dezember kann man am Training teilnehmen, eine Woche auf der Huskyfarm leben und einen der besten Malamuten-Kennels der Welt kennenlernen.