Corona

Wir stehen vor dem dritten Covid-Sommer. In den meisten von uns bereisten Ländern sind die Einschränkungen aufgehoben. Das Reisen ist weitgehend auflagenfrei möglich. Wir werden trotzdem vorsichtig sein und unsere bewährten Hygienekonzepte umsetzen. Bei unseren Reisen können wir bspw. die Abstands- und Hygieneregeln gut umsetzen, da wir meistens draußen und in besonders kleinen Gruppen unterwegs sind.
Wir empfehlen grundsätzlich, sich impfen und boostern zu lassen. Das ist gut für alle und vermeidet Einschränkungen. Aus dem Ausland zurückkehrende Personen ab 12 Jahren, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen bspw. weiterhin bei der Einreise nach Deutschland ein negatives Testergebnis vorlegen. Sollte es im Reiseland keine Testzentren geben, ist die Online-Testung auf www.covidtestonline.de möglich (ab 14,90 Euro).
Im vergangenen Winter sind wir mit „2Gplus“ sehr gut gefahren. Im Sommer halten wir uns an die Vorschriften des jeweiligen Landes.

Beim Auswärtigen Amt kann man sich die Reise- und Sicherheitshinweise für alle Länder anschauen.
Wir bitten um Verständnis, dass wir keine allumfassende Information geben können. Die Entwicklung ist weiterhin dynamisch. Man sollte damit rechnen, dass wir eventuell weiterhin auf Vorlage negativer Testergebnisse bestehen müssen und dass die Maskenpflicht in Verkehrsmitteln möglicherweise nicht aufgehoben werden wird. Wir halten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Laufenden.

Wir freuen uns also wieder auf goldene Sonnenuntergänge, glasklares Paddelwasser, einsame Pfade und glühende Waffeleisen. Es ist alles vorbereitet. Res, Benni, Till, Astrid, Sarah, Paul, Magdalena und alle anderen MitarbeiterInnen, Tourenbegleiter und Köche freuen sich, Euch bald in den Aktivcamps in Idre und Stömne, auf den Kanutouren und Familienreisen, in Norwegen, an der Loire und anderswo begrüßen zu dürfen.