Coronavirus

Winter: Die Inzidenzzahlen sind weiterhin hoch, es existieren Reisewarnungen, Reisebusse dürfen nicht fahren, negative Testergebnisse sind vorzulegen und Reiserückkehrern droht die Quarantäne. Angesichts dieser Umstände haben wir unsere Gruppenreisen in Schweden schweren Herzens bis Mitte März abgesagt. Alle Gäste wurden umgebucht, erhielten Gutschriften oder die Zahlungen erstattet, je nach Wunsch. Wir wissen leider nicht, ob die Wintersaison noch starten kann, geben aber die Hoffnung auf ein paar schöne Skitage im Wintercamp in Idre nicht auf.

Huskytouren sowie Hüttenbuchungen in Idre und Gammelbyn sind mit PKW-Eigenanreise möglich. Es liegt reichlich Schnee und vor Ort kann man sich gut aus dem Weg gehen. Man muss jedoch bei der Rückkehr in eine zehntägige Quarantäne, sofern man nicht aus NRW kommt. Man kann die Quarantäne frühestens am fünften Tag mit einem negativen Test abkürzen.

Sommer: Im Sommer 2020 konnten u.a. die Kanutouren in Deutschland und Frankreich sowie einige Aktivreisen in Schweden stattfinden. Wer in Gammelbyn, Rök und Stömne, in MeckPomm, an der Loire oder in Idre dabei war, hatte eine schöne Zeit, konnte abschalten und Freude tanken. Wir hielten die Abstands- und Hygieneregeln gut ein, da wir meistens draußen und in besonders kleinen Gruppen unterwegs waren. Das hat gut geklappt und wir danken allen Gästen, Guides und Mitarbeiterinnen. Wir haben also reichlich Erfahrungen gesammelt und vorzuweisen.

Sollten im nächsten Sommer noch Reisewarnungen bestehen, kann man kostenfrei stornieren. Spätestens drei Wochen vor Reisebeginn fällen wir eine Entscheidung, ob die Reise stattfinden kann. Bis dahin hat man maximal die Anzahlung bezahlt. Diese würde dann erstattet, falls die Durchführung der Reise nicht möglich ist.

Man kann also buchen, sich Plätze sichern und vorfreuen auf den Sommer 2021.




Außergewöhnliche Aktivreisen

Kanufahren, Fahrradtouren und Trekking. In Schweden, Norwegen, Frankreich und vielen anderen Ländern.

startseite_bild_text.jpg
wildniswoche_609.jpg

aktiv, abenteuerlich, außergewöhnlich
Der Norden liegt uns ganz besonders am Herzen. Schweden und die anderen skandinavischen Länder nehmen viel Raum in unserem Programm ein. Wir wandern aber auch durch Norwegen, paddeln auf der Loire, entdecken Irland mit dem Rad und surfen auf dem Mittelmeer.

Aktivreisen in Schweden
Die Aktivcamps in Idre und Stömne gehören zu den Favoriten bei unseren Gästen. In den Campwochen, mit Unterkunft im Gruppen- oder Ferienhaus, unternehmen wir Ausflüge, Wanderungen, Kanu- und Radtouren.
Bei den Outdoorwochen sind die Wildniswochen und Waldläuferwochen am beliebtesten.
Aber auch alle anderen Kurse, Kanu- und Trekkingtouren haben eine große Fan-Gemeinde.
Der Clou: Alle Wochen sind einzeln buchbar oder miteinander zu kombinieren.

Winterurlaub, Familienreisen, Fernreisen
Im Winter holen Hundeschlitten-, Ski- und Schneeschuhtouren den Norden aus der Geheimtipp-Ecke.
Bei den Familienreisen stehen die Kanutouren und Camps in Schweden und Frankreich ganz oben auf der To-Do-Liste.
In Kanada beobachten wir Bären und Buckelwale, in Costa Rica die Frösche im Regenwald.

Bike & Bus
Individualreisenden eröffnen wir Mitfahrgelegenheiten in unseren Reisebussen nach Schweden.

Betriebsausflüge, Events und Klassenfahrten
Im Münsterland organisieren wir Kanutouren auf Werse und Ems. Für Schulklassen, Clubs, Betriebe, kleine und große Gruppen.