Winterabenteuer in Ruka

Individualreisen Finnland

Im dünn besiedelten Nordosten Finnlands liegt das Wintersportzentrum Ruka. Das Tor zur Lappland-Region lockt zahlreiche Wintersportbegeisterte an und ist dank seiner Schneesicherheit Austragungsort namhafter, internationaler Wettkämpfe. Der Besuch einer Rentierfarm, eine Huskytour und eine Übernachtung im Schnee-Iglu zählen zu den attraktiven Höhepunkten des Aufenthalts. Vielleicht sehen Sie bei einer nächtlichen Schneeschuhtour sogar das Polarlicht.

Gästehaus Papin Talo

Du verbringst die Zeit während des Aufenthaltes in Ruka im Gästehaus Papin Talo, welches in das Iisakki Village eingebettet ist. Iisakki ist einer alten, karelischen Siedlung nachempfunden und liegt im Grenzgebiet zwischen Finnland und Russland. Von hier aus startest Du die Ausflüge zur Erkundung der winterlichen Landschaften Lapplands.

Das Haus liegt idyllisch am Ufer des Rukajärvi-Sees, nur zehn Minuten vom Zentrum von Ruka entfernt. Die Doppelzimmer sind mit eigenen Bädern, TV und Kühlschrank ausgestattet. Das Interieur aus dunklem Holz sorgt für eine urige und naturverbundene Atmosphäre. Gemütliche Gemeinschaftsräume und eine Sauna, welche auch einzeln gebucht werden kann, laden zum Entspannen ein.

Weitere Unterkünfte im Iisakki Village

Das Iisakki Village bietet neben dem Papin Talo Gästehaus auch weitere Unterkünfte, sowohl in Doppelzimmern und auch für Gruppen von 6 bis 10 Leuten gibt es Ferienhäuser zur Miete. Spektakulär können die Winternächte in Iisakki in den Glashäusern sein, wo sich die Aurora Borealis - das Polarlicht beobachten lässt. Die Doppelzimmer sind mit einer Küchenzeile und einem Duschbad der perfekte Ort umgeben von schöner Natur.

Sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot einfach an.

Aktivitäten

Bei dem Besuch einer Rentierfarm erfahren wir mehr über die Haltung der Tiere sowie Lebensweise und Kultur der Urbevölkerung. Wer mag, wagt einen kurzen Ritt auf den gutmütigen Tieren. Während einer Schneeschuhtour machen wir uns auf die Suche nach Aurora Borealis – dem Polarlicht. In Nordfinnland hat man gute Chancen, dieses magische Naturschauspiel zu sehen.

Schneemobile ermöglichen den Menschen in Finnland den Zugang zur Natur. Bei einer Einführung lernen wir, die Motorschlitten zu steuern. Auf einer 20 km langen Huskytour geht es durch verschneite Wälder und über eisbedeckte Seen. Vom unbedingten Laufwillen beseelt, setzen die Tiere eine ungeheure Energie frei. Warme Overalls, Stiefel und Handschuhe sind dafür – und für alle anderen Aktivitäten – während der gesamten Woche kostenlos ausleihbar.

Verwöhnen und entspannen kann man in einem der vielleicht wichtigsten finnischen Kulturgüter: der Sauna. Hartgesottene nehmen im Anschluss ein Bad im Eiswasser. Im Iisakki Village verbringen wir eine Nacht in Schnee-Iglus (20.12. - 30.03.). Warme Schlafsäcke und Rentierfelle sorgen für wohlige Wärme. Schneeschuhe und Back-Country-Ski stehen außerdem für individuelle Touren zur Verfügung.

Optionale Aktivitäten

Die Liste an weiteren Aktivitäten in Iisakki für die weitere Tagesgestaltung ist lang. Wer über unser Angebot hinaus noch weitere Wintererlebnisse sammeln möchte, der kann vor Ort noch weitere Aktivitäten hinzubuchen.

Die Hartgesottenen unter euch erfreuen sich möglicherweise am River Floating, bei dem man sich, dick eingepackt in Neoprenanzüge, den Fluss hinabtreiben lässt (ab 88 € p.P.). Sportlicher hingegen ist das Fatbiking. Auf einer geführten Tour geht es auf den Rädern durch die Wälder. Eine Pause mit wärmendem Lagerfeuer und kleiner Stärkung macht die Tour zu einem einmaligen Erlebnis (ab 69 € p.P).
Naturliebhaber kommen beim Eisangeln (ab 75 € p.P.) oder bei weiteren Schneeschuhtouren in die nahegelegenen Nationalparke Oulanka oder Riisitunturi (ab 95 € p.P.) auf ihre Kosten und können die einmaligen Landschaften und ihre Ruhe genießen.
Längere Schneemobiltouren sind nach der inklusiven Einführungstour bzw. für erfahrene Fahrer bis zur russischen Grenze möglich (ab 155 € p.P.).

Anreise

Fluganreise
Lufthansa bietet Direktflüge von Frankfurt nach Kuusamo an und von vielen deutschen Flughäfen gibt es Verbindungen über Helsinki bis nach Kuusamo. Die Flughafentransfers (ca. 30 min) ab/bis Kuusamo sind im Reisepreis inklusive.
Die Flughäfen Rovaniemi und Oulu sind jeweils 2,5 Fahrstunden von Ruka entfernt und können alternativ angeflogen werden. Transfers sind ab/bis Flughafen Kuusamo (ca. 25 km entfernt) möglich. Flughafentransfers sind jedoch mit Zusatzkosten verbunden.

Von Oulu und Rovaniemi (Bahnhöfe und Flughäfen) fährt täglich ein Zubringer nach Kuusamo.