Husky Trainingswochen

Gruppenreisen Schweden

Im Herbst, der schon ein Winter sein kann, bereiten sich Musher und Hunde auf die Touren vor. Die TeilnehmerInnen nehmen am Training teil, erfahren viel über Polarhunde und packen auf der Huskyfarm mit an. Im Oktober, November und Dezember, wenn die Temperaturen sinken, wird das Training intensiviert. Es ist gut möglich, dass schon Schnee liegt. Dann trainiert man bereits auf Ausfahrten mit dem Schlitten.

Falls kein Schnee liegt oder die Schneedecke noch zu dünn ist, ziehen die Hunde vierrädrige Wagen. Zum täglichen Leben auf der Farm gehören Spaziergänge mit den Welpen, das Füttern der Hunde, das Verwöhnen der Veteranen und natürlich das Gespann-Training mit Malamuten und Alaskan Huskies.

Die Basis

Stykketgården
Der um 1897 im traditionellen Stil erbaute Bauernhof Stykketgården liegt in wunderschöner Umgebung am westlichen Ufer des Fulan, über eine Brücke verbunden mit dem Dorf Sörsjön, im nördlichen Zipfel der schwedischen Provinz Dalarna. Stykketgården ist eine lebendige Tierfarm mit Pferden, Schafen, Schweinen, Highlandrindern und natürlich Hunden. Neben den Alaskan Huskies, die für die Hundeschlittentouren eingesetzt werden, züchten Kristin und Christer auch Alaskan Malamutes, die besten Hunde für Langdistanzen und Lastentransporte. Unsere Gastgeber haben in Skandinavien einen ausgezeichneten Ruf als Züchter. Christer war außerdem lange Jahre Vorsitzender des schwedischen Polarhundeklubs. Auch in der Renn-Szene sind Christer und Kristin gut bekannt.
Kristin errang bei der WM in Arsana den Vize-Weltmeistertitel (3 x 50 km). Auch Christer konnte schon zahlreiche Siege einfahren und bspw. das 300-km-Rennen über die Polar-Distanz in Särna für sich entscheiden.
Im Winter 2017 hat Christer mit einem reinrassigen Malamuten-Gespann am Finnmarksløpet teilgenommen. Halb Skandinavien hat dieses längste Hundeschlittenrennen Europas und das nördlichste der Welt verfolgt und Christer die Daumen gedrückt. Christer hat als erster Musher überhaupt den 1068 km langen Finnmarksløpet mit einem Malamuten-Gespann geschafft. Vermutlich hat sogar noch kein Musher weltweit eine solche Distanz in einem Rennen mit einem Malamuten-Team (Lokomotiven des Nordens) zurückgelegt.
Bei den beiden erfahrenen Mushern und ihrer Tochter Katarina, die quasi im Rudel erwachsen geworden ist, befindet man also in wirklich guten Händen. Sie sprechen sehr gut Englisch und etwas Deutsch, so dass man sich gut verständigen kann.

Persönliche Anforderungen

Man benötigt robuste Outdoor-Kleidung, da viel Zeit draußen in der Natur verbracht wird. Sie übernachten in einer einfachen Ferienunterkunft in der Nähe der Farm. Die Teilnehmer sollten den Willen aufbringen, bei der Arbeit mit anzupacken, auch wenn es mal länger dauert. Auf der Farm müssen die Tiere auch versorgt werden, wenn das Wetter nicht so gut ist.

Anreise

Die Huskyfarm ist relativ einfach zu erreichen. Sie können zwischen der Fluganreise, der Busanreise und der Anreise mit dem eigenen PKW wählen.

Fluganreise: Solange in Norwegen (der nächste große Flughafen liegt nördlich von Oslo) eine Quarantäne droht, empfehlen wir die Fluganreise via Stockholm. Vom Flughafen Stockholm-Arlanda per Zug nach Mora (ca. 3,5 Std.), dann mit dem Überlandbus weiter nach Särna (ca.2,5 Std.). In Särna (35 km) holt Sie ein Mitarbeiter der Huskyfarm ab.

PKW-Anreise: Am bequemsten mit der Nachtfähre der Stena Line von Kiel nach Göteborg. Von hier aus sind es dann noch ca. 500 Kilometer bis zur Huskyfarm. Alternativ mit Scandlines via Dänemark nach Schweden.

Busanreise: Da unser Reisebus wöchentlich nach Schweden in das Wintercamp Idre fährt, können wir diese Huskytouren sogar inklusive preiswerter und umweltfreundlicher Busanreise ab Hamburg anbieten. Abfahrt jeweils am Freitag um 17.00 Uhr mit Ankunft in Idre um ca. 09.00 Uhr. Rückfahrt am Samstagabend um ca. 19.00 Uhr mit Ankunft in Hamburg am Sonntagmorgen um ca. 11.00 Uhr. Die übrigen Tage verbringt man in Idre, wo man die verschiedenen Wintersportangebote nutzt.

Falls Sie Fragen zur Anreise oder zur Tour haben, helfen wir gerne telefonisch weiter: 0251-87188-0.

Teilen Sie uns bitte Ihre Wünsche mit. Wir nennen Ihnen den Fahrpreis und kümmern uns um die Buchungsformalitäten.