Kanutouren für Gruppen

Individualreisen Schweden

Mehrtägige Kanutouren in der atemberaubend schönen Natur Schwedens sind für Jugendgruppen, Klassenfahrten, Freundeskreise, Firmen und Ferienfreizeiten hervorragend geeignet. Mit Sack und Pack geht es durch die Wildnis. Die Trappertouren kombinieren sportliche Aktivitäten im Freien mit abenteuerlichen Erlebnissen, entspannenden Badetagen und gemütlichen Abenden am Lagerfeuer.

Kanureviere

Wir bieten die Kanutouren in zwei verschiedenen Gewässersystemen in Schweden an.
Die riesige Seenplatte Dalsland Nordmarken (DANO), das wahrscheinlich bekannteste Kanurevier Schwedens, bietet alles, was das Abenteurerherz begehrt. Glasklare Seen, einsame Inseln, Badefelsen und endlose Wälder. Hier können Gruppen bis ca. 25 Personen unterwegs sein. Schleusen verbinden einen Teil der Seen miteinander, sodass es möglich ist, Routen ohne Landtransporte zu wählen.
Am Svartälven bewegt man sich in einem etwas unbekannteren Teil Schwedens. Der Schwarze Fluss ändert hin und wieder seinen Charakter. Mal schlängelt er sich durch Wald- und Moorgebiete, mal weitet er sich zu einem See. Durch größere Lagerplätze ist dieses Kanurevier auch für Gruppen bis ca. 40 Personen geeignet. Einige Landtransporte sind mit Hilfe der Bootswagen und mit etwas Teamwork gut zu bewältigen.

Outfitter-Paket

Gruppen, wie Pfadfindern, die ihre eigene Campingausrüstung besitzen, bieten wir die Touren als Outfitter-Basispaket an. Kanuausrüstung, Übernachtungsgebühren, wasserdichte Tonnen und Säcke sind im Preis enthalten. Weitere Leistungen können hinzu gebucht werden.

Operator-Paket

Bei unseren Komplettpaketen ist sämtliche Spezialausrüstung, vom Häring bis zum Hordentopf, vom Teller bis zur Tasse, im Reisepreis enthalten. Auch die Verpflegung und die Busanreise ab Hamburg, Bremen oder Münster sind bereits inkludiert. Die Teilnehmer benötigen lediglich Isomatte und Schlafsack sowie geeignete Outdoor-Kleidung, die auch einen Regenschauer aushält.

Infopaket

Die Gruppe erhält ein Infopaket mit Tourenbeschreibung, Outdoorhandbuch und Kartenmaterial. Am Startpunkt erfolgt eine Einweisung durch geschultes Personal, das auch bei der Organisation der Wechseltage mit Rat und Tat zur Seite steht. Ein ausgebildeter Guide, der die Gruppe auf dem Wasser begleitet, Tipps und Tricks zur Kanutechnik und zum Wildnisleben parat hält und die Betreuer generell unterstützt, kann optional hinzu gebucht werden.

Ablauf
Am Ankunftstag wird die Ausrüstung übernommen, das Gepäck in wasserdichte Tonnen und Säcke umgeladen und dann kann es auch schon los gehen. Unterwegs übernachten die Teilnehmer auf einfachen Lagerplätzen mitten in der Natur, mit Feuerstelle und Trockentoilette. Die letzte Nacht verbringt die Gruppe jeweils auf einem normalen Zeltplatz, der Zugang zu Duschen bietet. Vor der Abreise erfolgt die Übergabe der gereinigten Ausrüstung.​

Für wen geeignet

Jugendliche ab ca. 14 Jahren sind den Anforderungen einer solchen Tour gut gewachsen. Etwas Fitness kann nicht schaden, aber als wichtigere Eigenschaften stufen wir Abenteuergeist und etwas Mut ein sowie die Bereitschaft, auch einmal etwas kniffligere Situationen zu meistern.

Anreise

Vom 15.06. bis zum 16.09.18 ist die Mitfahrgelegenheit in unseren Bussen ab/bis Münster, Bremen und Hamburg möglich. Hinfahrt am Freitag, Rückkehr am Sonntag. Das ist preisgünstig und organisatorisch bequem und einfach. Gruppen, die mit eigenen Fahrzeugen anreisen, helfen wir gerne bei der Buchung der Fähren. Fluganreisende können wir bei der Organisation lokaler Transfers beraten.​