Archipelago Inselhüpfen

Individualreisen Finnland

Der Archipel vor der Stadt Turku zählt zu den einzigartigen Natursehenswürdigkeiten Finnlands. Das Schärenmeer mit 20.000 Inseln erstreckt sich von der finnischen Küste im Südwesten bis zu den Aland-Inseln. Die Rundtour über einige der Hauptinseln ist bequem zu radeln, da das Gelände überwiegend flach ist. Auf staatlichen Fähren mit Pendelverkehr setzt man von Insel zu Insel über. Eine schöne Abwechslung, bei der man die Aussicht auf das Wasser und die Inseln genießen kann. Die beeindruckende Insellandschaft mit pittoresken Fischerdörfern und die herrliche Natur machen aus der Rundtour ein wahres Erlebnis.

Tourverlauf

1. Tag: Ankunft in Turku
Individuelle Ankunft in Turku. Übernachtung im zentral gelegenen Hotel. Turku ist erreichbar per Schiff aus Stockholm oder mit Fluganreise und Busfahrt (ca. 2,5 Stunden) bzw. Zugfahrt ab/bis Helsinki.

2. Tag: (ca. 47 km) Turku-Velkua
Der Beginn der Tour führt Sie aufs Land. Nach zwei kurzen Fährfahrten beginnt das Inselhüpfen. Nach dem belebenden Tagesritt können Sie in der ersten Unterkunft entspannen. Übernachtung in Velkua.

3. Tag: (ca. 55 km) Velkua-Houtskär
An diesem Tag erreichen wir das Herz des Archipelago. Nach einem ruhigen Morgen auf der Insel machen wir uns auf den Weg nach Houtskär über die winzige Insel Iniö. Übernachtung auf Houtskär island.

4. Tag: Houtskär nach Korpo (ca. 20 km)
Heute steht eine entspannte Fährfahrt an, vorbei an zwei der größten Inseln des Archipelagos. Die Fahrradstrecke zwischen den beiden Unterkünften beträgt nur 20km. Für diejenigen die sich gerne noch etwas mehr auspowern möchten gibt es aber eine Vielzahl an extra Routen. Am Abend treffen wir uns zum Gruppendinner im Hotelrestaurant. Es gibt ein 5 Gänge Menü mit regionalen Gerichten. Übernachtung auf Korpo island

5. Tag: Korpo - Naantali (ca. 57 km)
Die nächste Station auf unserer Reise ist die Hauptinsel Nauvo. Fahrt zurück zum Festland und nach Naantali, ein maritimes Städtchen mit engen Kopfsteinpflastergassen und alten Holzhäusern, malerisch drapiert um den geschäftigen Hafen herum. Übernachtung in einem Spa-Hotel. In der Altstadt finden Sie viele nette Restaurants zum Abendessen.

6. Tag: Naantali-Turku (ca. 14 km)
Kurze Fahrt nach Turku. Dort bleibt Ihnen noch Zeit für eigene Entdeckungen. Abnahme der Mieträder. Übernachtung wie am 1. Tag.

7. Tag: Abreise
Individuelle Abreise in die Heimat bzw. Verlängerungstage.

Unterkünfte

Alle Unterkünfte sind mit privaten Badezimmern ausgestattet. Das Hotel in Turku liegt zentral, so dass man die Kulturhauptstadt zu Fußt erkunden kann und die An- und Abreise sehr einfach macht. Im Archipelago haben wir Wert auf schön gelegene und charmante Unterkünfte gelegt.

Dies ist eine selbst geführte Radtour. Jeder Gast erhält die vollständigen Streckendetails sowie die Zeiten der Fähre, es ist jedoch kein Reiseleiter dabei, allerdings fahren bei den meisten Abfahrten andere Gäste dieselbe Strecke.

Charakter der Reise

Individuelle Tour, ohne Guide. Durchschnittlich 40 km pro Tag. Längste Etappe: 68 km. Teilweise hügelig, aber insgesamt recht einfach. Die Tourbeschreibung ist in englischer Sprache verfasst (internationale Gäste). Man sollte also die englische Sprache beherrschen, muss aber kein Finnisch oder Schwedisch sprechen.