Sardinien

Gruppenreisen Italien

Schon beim Landeanflug seht Ihr aus dem Fenster das türkisfarbene Meer, Felsküsten und schneeweißen Sand, dahinter die grünen Olivenhaine und in der Ferne die hellblau leuchtenden Bergketten. Sardinien ist so vielfältig wie ein ganzer Kontinent
und vieles ist anders als auf dem italienischen Festland. Wir sind sicher: Diese Insel wird Euch faszinieren.

Unterkunft & Verpflegung

Sportclub Alba Dorata
Das Alba Dorata ist ein 4*-Resort und besteht aus kleinen Einfamilienvillen, Appartements und Studios, eingebettet in einem mediterranen Park mit einem zentralen, riesigen Pool. Zum feinsandigen Privatstrand sind es ca. 500 m. Ein paar hundert Meter weiter durch die Pinien kommt Ihr zu weiteren traumhaften Sandstränden. Hier befinden sich auch einige Restaurants und eine Strandbar.
Die etwa 100 Wohneinheiten im Alba Dorata sind alle im typisch sardischen Stil eingerichtet, verfügen über Küchenzeile, Klimaanlage, Kühlschrank, Safe, Badezimmer mit Föhn, eine überdachte Veranda und einige wenige haben sogar einen traumhaften Ausblick aufs Meer.

Kat. A:
Villa auf 2 Stockwerken mit 2 DZ, gemeinsamer Wohn-/Schlafraum, Küchenzeile, Bad & Terrasse für beide DZs
Kat. B:
Großzügiges Appartement, mit 1 Schlafzimmer, Wohn-/Schlafraum mit Küchenzeile, Terrasse, teilw. Meerblick, 2-3 Pers.
Kat. C:
Appartement mit 1 Schlafzimmer, Wohn-/Schlafraum mit Küchenzeile, Terrasse, teilw. Meerblick, 2-3 Pers.
Kat. D:
Großzügiges Studio mit Küchenzeile, Terrasse für 1-2 Personen
Kat. E:
Studio mit Küchenzeile, Terrasse, für 1-2 Personen

Verpflegung & Service
Das Hotelrestaurant bietet tägliches Frühstücksbuffet. Abends erwartet Euch gute sardische Küche, mehrgängig und ebenfalls in Buffetform. Je nach Lust und Laune können wir das Abendessen im Restaurant oder direkt am Pool genießen. Wir starten das Abendbuffet mit Antipasti, gefolgt von Pasta- und Reisgerichten, bevor Ihr beim Hauptmenü zwischen Fleisch, Fisch oder vegetarischer Kost wählen könnt. Einmal pro Woche gibt’s einen Grillabend unterm Sternenhimmel.

Programm

Unser Team bietet Euch ein ausgewogenes Programm aus Sport, Ausflügen und Rahmenprogramm. Neben unseren Wanderungen und Mountainbiketouren könnt Ihr Euch beim SUP, Wasserball im Pool und beim Beachvolleyball auspowern, in der „Blue Hour“ entspannte Momente genießen und beim Boule oder Tischtennis in geselliger Runde aktiv sein. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten runden das Tagesprogramm ab.

Wandern
Der Golf von Orosei ist gekennzeichnet durch Steilküste, unterbrochen durch herrliche Sandstrände und ein Hinterland, das durch das mächtige Supramonte-Gebirge bestimmt wird. Vom Sportclub geht eine leichte Wanderung in den Naturpark Biderosa mit dünenartiger Landschaft und herrlichen, einsamen Stränden. Die schönsten Wanderungen führen auf unseren Hausberg, den Tuttavista oder entlang der wilden und faszinierenden Steilküste in eine der schönsten Buchten Sardiniens, die Cala Luna. Die geführten Wanderungen sind grundsätzlich kostenlos. Kosten entstehen lediglich für den Bus transfer (+Boot bei Cala Luna) zum Ausgangsort und/oder Endpunkt einiger Wanderungen (ca. 10,- 34 bis 35,- pro Tour).

Mountainbiken
Wir haben Euch vielseitige Routen zusammengestellt, die vor allem die Schönheit dieser Landschaft erfahren lassen. Die Touren sind leicht bis mittelschwer. Die Länge der Touren variiert zwischen 30 und 45 km bei maximal 600 Hm auf 4-6 Stunden verteilt. Stopps zum Baden und Eis Essen, Natur oder Kultur Erleben gehören natürlich dazu. Einfache Touren führen in die nah gelegenen Naturparks, wie z.B. dem Biderosa und die Dünenlandschaft der Cala Ginepro oder Richtung Süden den Golf von Orosei entlang bis zur Cala Osala. Etwa 3-4x pro Woche bieten wir geführte Mountainbiketouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade an.
Etwa 35 aktuelle, hochwertige und gut gewartete Bikes mit Federgabel stehen Euch zur Verfügung. Der Verleih und die geführten Touren sind kostenlos. Wer ständig ein Rad zur Verfügung haben möchte, mietet ein Festbike.

Stand-up-Paddling
Egal ob als Fitnessgerät, exklusive Badeinsel oder für kleine Ausflüge entlang der zerklüfteten Küste Sardiniens – Standup-Paddling macht Spaß und ist spielend leicht zu erlernen. Kostenlos stehen Euch sogenannte Inflatables (aufblasbare SUPs) zur Verfügung. Sie sind leicht zu tragen und trotz erstaunlicher Festigkeit angenehm weich.

Tauchen
In Zusammenarbeit mit dem Orosei Diving Center bieten wir Euch Grund und Fortgeschrittenenkurse so wie Tauchpakete an. Für Anfänger wird einmal pro Woche ein Schnupperkurs im Hotelpool angeboten.

Canyoning
Im Bergmassiv des Supramonte befindet sich die wunderschöne, ausgetrocknete Schlucht Fuili, die sich hervorragend zum Erlernen der Abseiltechnik an bietet. Die Schlucht endet direkt am Meer (Preis ab 50,-).
Kajak
Nach kurzer Kajakeinweisung geht es entlang der Küste bis zu einem der schönsten Strandabschnitte des Naturparks Biderosa (Preis ab 35,-).
Höhlenwanderung
Abenteuerlich geht es in der Unterwelt des Monte Albo zu. Ausgestattet mit Helmen, Carbidlampen und etwas Mut machen wir uns auf den Weg. Nach einigen Kletterpartien gelangen wir zu zwei kleinen Seen, die wir mit unseren
Schlauchbooten durchpaddeln. Die Höhle verzweigt sich in zwei Galerien, wovon wir eine näher erforschen (Preis ab 50,-).

Ausflüge & Touren

Grotta di Ispinigóli & Cala Ganone
Wir besuchen eine der größten Tropfstein höhlen der Welt. Über mehr als 280 Stufen geht es hinunter in die wunderbare Welt von Stalagmiten und Stalaktiten. Bei einer Führung (auf Englisch) durch die Grotte erfahren wir ihre beeindruckende Entstehungsgeschichte. Unser nächster Stopp ist das Archäologische Museum in dem kleinen Bergdorf Dorgali. Von dort aus sind es nur noch wenige Fahrminuten bis nach Cala Ganone. Hier können wir in einem am Meer gelegenen Restaurant zu Mittag essen und am Spiaggia di Palmasera baden (Preis ca. 30,-).

Kultur und Natur in Orgosolo
Wir fahren in das Museumsdorf Orgosolo mit den weltberühmten Wandmalereien Murales. Die Murales haben geschichtliche, philosophische, politische und gesellschaftskritische Themen, die beim Durchschlendern Gänsehaut aufkommen lassen. Dann geht es in das Waldgebiet von Montes, hier führt uns ein kleiner Weg zu einer erfrischenden Quelle inmitten alter Eichenbäume (Preis ab 40,-).

Anreise

Bei Buchung mit Fluganreise fliegen wir folgende Verbindungen nach Olbia an:
Eurowings ab Köln, Düsseldorf, München und Stuttgart, Condor ab Düsseldorf, Frankfurt, Hannover und München, Easyjet ab Berlin-Schönefeld, Genf und Basel, Lufthansa ab Frankfurt, Austrian ab Wien, Corendon ab Nürnberg und Swiss ab Zürich
Die Entfernung zum Sportclub beträgt etwa 90 km. 

Begrenztes Flugkontingent: Je nach Abflugort, Saisonzeit und Buchungszeitpunkt entstehen ggf. tagesaktuelle Flugzuschläge. Bei schriftlicher Buchung (online, per Mail, Fax oder Brief) informieren wir Sie/Euch über eventuelle Zuschläge und halten Rücksprache mit Euch/Ihnen, bevor wir die Buchung bestätigen.