Kindertraum Loire

Gruppenreisen Frankreich

Die Loire ist eine Woche lang unser Zuhause. Der majestätische Fluss im Herzen Frankreichs bestimmt die Richtung und das Tempo. Zwischen den Städtchen Decize und Cosne hat der prächtige Strom seine Ursprünglichkeit bewahrt. Mal fließt er kraftvoll, mal teilt sich das Gewässer in ruhige Seitenarme. Wir schlagen unsere Zelte am Ufer und auf kleinen Inseln auf und folgen der Loire auf ihrem kurvenreichen Weg durch den Garten Frankreichs. Hier finden kleine und große Abenteurer ein
ganz besonderes Paddel-, Bade- und Spielparadies.

Ausgezeichnet reisen

Die GEO SAISON zeichnete den Kindertraum Loire mit der Goldenen Palme aus. Der Kindertraum Loire errang den ersten Platz und wurde somit zur besten Familienreise des Jahres 2008 gekürt.

Das Himmelsbett

Nachmittags legen wir mit unseren Canadiern am Sandufer an. An der Loire gibt es zahlreiche schöne Plätze mit herrlichen Badestellen. Dort, wo es uns gefällt, schlagen wir die Zelte auf und entfachen ein Lagerfeuer. An einigen Tagen übernachten wir auf familienfreundlichen Campingplätzen. Die Plätze liegen direkt am Flussufer. Hier kann man auch mal duschen und Wasser nachbunkern.

Kanutour: Von Decize nach Cosne

Die Strecke zwischen Decize und Cosne ist besonders reizvoll durch den beständigen Wechsel von außergewöhnlichen Naturlandschaften und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Dabei entwickelt sich die Loire nach und nach von einem kleinen Fluss zu einem breiten Strom. Dazu trägt der Allier bei, der in einem verzweigten Delta eindrucksvoll in die Loire mündet. Große Sandbänke im Fluss laden abends immer wieder zum Entspannen am Lagerfeuer und als Spielwiese für die Kinder ein. Zu den kulturellen Höhepunkten der ersten Tage zählt die Stadt Nevers, über der eine majestätische Kathedrale thront.

Zur Mitte der Woche bietet sich ein Pausentag in La Charité an. Die Stadt aus dem 11. Jahrhundert lockt nicht nur die Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela an, sondern auch Bücherwürmer. Zahlreiche Antiquariate haben
sich in der Stadt des Buches angesiedelt. Die Kirche Notre-Dame ist als UNESCO-Weltkulturerbe berühmt. In der Altstadt flaniert man durch charmante, französische Gassen mit bunten Läden und kleinen Cafés. Von den alten Festungsruinen aus hat man einen tollen Ausblick über die Dächer der Stadt und die Steinbrücke aus dem 15.  Jahrhundert. Nördlich von La Charité paddeln wir ca. 20 km durch ein Naturschutzgebiet, an dessen Ende die berühmte Winzerstadt Sancerre auf einem Hügel das Loire-Tal überblickt.

Unser Ziel erreichen wir am Freitag in Cosne. Von hier aus erfolgt ein Transfer zurück nach Decize, wo wir die letzte
Nacht gemeinsam auf dem Campingplatz verbringen.

Verpflegung

Im Reisepreis sind die Lebensmittel inbegriffen. Einen Teil der Verpflegung haben wir in den Tonnen verstaut. In den Ortschaften, die wir unterwegs ansteuern, kaufen wir zusätzlich frisches Obst, Gemüse, Käse und Baguette. Wir bereiten die Mahlzeiten gemeinsam auf dem Feuer, auf Gas- und Spirituskochern zu. Das Wasser zum Kochen, für Tee, Kaffee und Getränkekonzentrate führen wir in Kanistern mit.

Für wen geeignet

Für Eltern, Kinder und Jugendliche, die das Flussabenteuer gemeinsam in der Gruppe erleben möchten. Kinder ab 8 Jahren können schon tatkräftig mitpaddeln. Jüngere Kinder sind auch aktiv dabei und können in der Bootsmitte sitzen. Schwimmkenntnisse müssen, trotz gestellter Schwimmweste, vorhanden sein. Daher ist die Reise für Kinder unter 5 Jahren nicht geeignet. Am Anreisetag nehmen wir uns Zeit, um einander kennenzulernen und machen uns auf einer kurzen Eingangsetappe mit Boot und Ausrüstung vertraut. Die Etappenlängen sind auf die Kinder abgestimmt. Wir paddeln in offenen Canadiern, die wir mit 2-4 Personen besetzen.
Bei Portagen und dem Beladen der Boote bzw. beim Auf- und Abbau des Nachtlagers helfen alle tatkräftig mit. Allein reisende Väter und Mütter mit Kind können zu Teams geformt werden. Wir paddeln pro Tag ca. 3 bis 5 Stunden.

Anreise

Busanreise (Fr.-So.)
Eine Mitfahrgelegenheit zum Startpunkt der Kanutour besteht in unseren Reisebussen am Freitag ab Münster (19:00 Uhr) oder Köln (21:30 Uhr) mit Ankunft am Samstagmorgen. Die Rückfahrt erfolgt am Samstagabend mit Rückkehr nach Deutschland am Sonntagmorgen.
Erwachsene: 220,- €
Kinder: 175,- €

Eigenanreise
Für Gäste, die mit dem eigenen PKW anreisen, bestehen an unserer Einsatzstelle am Campingplatz Decize Parkmöglichkeiten. Die Kosten betragen 15,- €/Woche. Eine Reservierung ist nicht möglich. Offizieller Beginn der Kanutour ist am Samstagmorgen um 10.30 Uhr. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Anreise am Vortrag mit Zusatzübernachtung auf dem Campingplatz Decize
Wird das eigene Zelt genutzt, fallen lediglich die Campinggebühren des Platzes an (zahlbar vor Ort).
Eine Zeltmiete inkl. Campingplatzgebühren ist ebenfalls möglich. Bei Bedarf direkt bei der Buchung angegeben:
Einzelbelegung 24,- €/Pers., Zweierbelegung 16,- €/Pers., Dreierbelegung 13,- €/Pers.
Die Rückkehr nach Decize zum PKW ist als Gemeinschaftstransfer bereits im Preis enthalten.

Zuganreise
Decize ist per Zug über Basel oder Paris erreichbar. Eine Anreise am Vortag ist empfehlenswert.