Familien-Sportcamp Provence

Gruppenreisen Frankreich

Zwischen den südlichen Alpenausläufern und dem Mittelmeer verzückt die Provence mit dem überwältigenden Naturschauspiel des Grand Canyon du Verdon, dem Duft der Lavendelfelder und dem türkisblauen Wasser des Lac de Ste. Croix. Der See lädt zum Surfen, Baden und zum Paddeln mit Kanus und SUP-Boards ein. Im und am Grand Canyon wird jeder Ausflug, jede Wander- und Mountainbiketour zu einem spektakulären Erlebnis.

Das Camp

Im Sportcamp fühlen sich die Wassersportler wohl, die das Windsurfen lernen und die SUP-Boards ausprobieren möchten. Darüber hinaus wird ein spannender Mix aus Ausflügen, Kanu-, Rad- und Wandertouren sowie ein Kinder- und Jugendprogramm angeboten. Da kann man nichts falsch machen.
Das Camp liegt direkt am See zwischen Les Salles und Moustiers auf dem kommunalen Campingplatz „Les Ruisses“. Bis zum Örtchen Les Salles, auf einer Anhöhe am See gelegen, sind es nur wenige Minuten. Einfache sanitäre Anlagen und alle wichtigen Einrichtungen sind vorhanden: Snack-Bar, Minishop, Boule- und Spielplatz. Beim Treff am Pavillon-Zelt wird gebastelt, geklönt und gefeiert.

Programm

Täglich haben Sie und Ihre Familie die Möglichkeit, aus mehreren Tages- oder Halbtagesaktionen zu wählen. Dabei wechseln sich separate Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab mit den Angeboten, an denen die ganze Familie teilnimmt. Die Teilnahme ist freiwillig. Jeder hat die Möglichkeit, den Tag für sich zu gestalten. Das Programm bietet, mit jeweils unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, einen Mix aus Wanderungen, Ausflügen, Rad- und Kanutouren. Soweit möglich werden die Kinderbetreuung und die Touren für die Erwachsenen zeitlich aufeinander abgestimmt, sodass die Familien viele Aktivitäten gemeinsam erleben können, aber auch Freiräume bleiben. Die Eltern haben so die Möglichkeit, auch mal an größeren und längeren Touren teilzunehmen, während die Kinder und Jugendlichen eigene Aktionen starten.

Das Kinder- und Jugendprogramm
Nicht immer wollen Kinder und Jugendliche gemeinsam mit den Eltern unterwegs sein. Dann stehen Strandrallye, Wasser-Olympiade, Gipsmasken u.a. auf dem Programm (für Kinder ab 6 Jahren). Es wird versucht das Gesamtprogramm so abzustimmen, dass man als Familie vieles gemeinsam erleben kann (z. B. eine Kanutour in den Canyon) aber stets genug Freiraum für jeden bleibt. Eine separate Kleinkindbetreuung (3 bis 5 Jahre) ist gegen Aufpreis möglich (empfehlenswert und nur vorab buchbar!). In der Regel nimmt die Kleinkindbetreuung am Kinderprogramm teil, bis die Kondition oder die Motivation nachlässt und die Kleinen es etwas ruhiger angehen lassen. Im Sportcamp finden Sie auch viele Teilnehmer im Teenager-Alter.

Surfen & SUP
Neben dem allgemeinen Sportprogramm ist das Windsurfen (mit Unterricht) im Angebot enthalten. Sie zahlen also keinen Aufpreis, egal ob Sie an einem kompletten Kurs teilnehmen oder nur bestimmte Aspekte üben möchten.
Der Anfänger-Surfkurs ist in 5 Blöcke eingeteilt, die man über zwei Wochen verteilt absolvieren kann. Diese Blöcke werden wiederholend an verschiedenen Tagen angeboten, damit Sie auch an anderen Programmpunkten teilnehmen können.
Der 12 km lange See bietet vormittags mit leichtem Wind gute Bedingungen für Surfanfänger. Fortgeschrittene finden bei Mistral und der mittags einsetzenden Thermik ihren Wind. Im Kinder- und Jugendsurfkurs sausen die Kinder (ab ca. 8 Jahre) mit leichten Kinderriggs über das klare, warme Wasser. Bei der Surfstation sind auch acht SUP-Boards stationiert. Regelmäßig bieten wir geführte Touren an, bspw. nach Les Salles oder in den Grand Canyon.

Wandern
Die angebotenen Wanderungen finden überwiegend in der Nähe oder im Canyon du Verdon statt. Beide Gipfel am Ausgang des Canyons sind eine Wanderung wert und ermöglichen weite Blicke in die Provence und in die nähere Umgebung. Im Canyon gibt es Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade, die abwechselnd im Programm sind. Von leichten Familienwanderungen mit einer Abkühlung im Verdon bis hin zu Tagesauflügen zu den spektakulärsten Stellen des Canyons ist viel möglich und je nach Bedarf im Angebot.

Moutainbiking
Mit dem Mountainbike kommt man nicht ganz so hoch hinaus wie die Wanderer, aber dafür weiter in der Gegend herum. Leichte Touren in die umgebenen Dörfer und Städte bilden den Auftakt für eine Auswahl an Radtouren. Der absolute Höhepunkt aus Radfahrersicht ist die Route des Crêtes, die über 23 km an den spektakulärsten Stellen des Canyons entlang führt. Nach unglaublichen Ausblicken erwartet den Radfahrer am Ende die 25 km lange Abfahrt zurück zum Camp.

Die Region

Der Lac de Ste. Croix, der zweitgrößte Stausee des Landes gilt als einer der schönsten Seen Südfrankreichs. Auffallend durch seine türkisblaue Farbe zieht er vor allem Badegäste, Surferinnen und Surfer an. Aber auch die Umgebung bietet einiges. Es gibt vielfältige Ausflugsmöglichkeiten ins abwechslungsreiche Hinterland. Der Grand Canyon du Verdon ist nur 3 km von unserem Camp entfernt und lädt zu einem Ausflug mit dem Kanu ein. Entdecken Sie den schönen provenzalischen Ort Riez und besuchen Sie den berühmten Markt im mittelalterlichen Aups, auf dem es u.a. Fisch und erlesene Kräuter zu kaufen gibt. Auch das Mittelmeer mit der wunderschönen Côte d’Azur ist nicht weit entfernt und bietet immer ein hervorragendes Tagesausflugsziel.

Camping

Sie können Ihr eigenes Zelt mitbringen (max. 25 m²) oder ein Steilwandzelt mit 2 getrennten Schlafkabinen mieten. In der Zeltmiete sind ein kleines Regal, Tische und Stühle sowie die Möglichkeit zur Nutzung der Gästekühlschränke inkludiert. Wohnmobil- und Wohnwagencamper sind willkommen.

Bauwagen
Wer nicht gerne im Zelt schläft oder nicht mit dem eigenen Wohnwagen oder Camper anreist, kann die brandneuen Bauwagen mieten. Alle Wagen sind mit Etagenbett und Hochbett (ca. 1 m Höhe), Tisch, Sitzmöbeln und Regalen sowie mit einem Stromanschluss ausgestattet. Auch die Campingmöbel für den Außenbereich sind in der Ausstattung mit dabei.
Mindestbelegung mit 3 Personen. Bei Unterbelegung mit 2 Personen wird eine Leerbettgebühr von 400 € berechnet. 

Die Verpflegung
Das Camp-Team kümmert sich um das Frühstück und das Abendessen, mit Vor- und Nachspeise, zu dem Wasser und Tischwein gereicht werden. Die Mithilfe der Gäste ist beim Aufdecken, Schnippeln und Abspülen erforderlich. Zum Mittag kann man sich Brote schmieren. Einen Abend pro Woche bleibt die Küche geschlossen, so dass Sie die einheimische Gastronomie kennenlernen können.

Kat. A:
Mietzelt inkl. Luftbetten, Steilwandzelt für bis zu 4 Personen
Kat. B:
Eigenes Zelt, max. 25m²
Kat. D:
Wohnwagen/Wohnmobil, max. 7m Länge. ohne Vorzelt
Kat. E:
Bauwagen

Anreise

Wir empfehlen die Eigenanreise mit dem PKW, um vor Ort mobil zu sein. Bei Flug- und Bahnanreise raten wir zur Buchung eines Mietwagens. Transfers zu den Aktivitäten finden in Fahrgemeinschaften statt.