Familiencamp Naheland

Gruppenreisen Deutschland

Das Naheland ist eine traditionsreiche Weinlandschaft entlang der Nahe, zwischen Hunsrück und Pfälzer Bergland. Ein sonnenverwöhnter Geheimtipp. Beim Aktivprogramm ist Abwechslung angesagt: Wir paddeln auf dem Glan, unternehmen einen abenteuerlichen Ausflug zum Mittelrhein-Klettersteig Boppard, schießen mit Pfeil und Bogen, klettern auf Bäume und in den Felsen der Kirner Dolomiten.

Das Camp

Einrichtungen im Abenteuercamp
Das Familiencamp befindet sich auf dem Campingplatz Nahemühle bei Monzingen, einem historischen Weindorf. Ein großer Spielplatz, Fußballplatz, Volleyballfeld, Tischtennisplatte und viele weitere Spielmöglichkeiten am Fluss sind vorhanden.
Unser gut eingerichtetes Jurtenzelt dient als Küchenzelt und bildet zusammen mit dem gemütlichen Lagerfeuerzelt den Mittelpunkt des Camps. Im Küchenzelt befindet sich eine gut ausgestattete Campküche mit Kühlschränken, Kaffeemaschinen, Sitzmöglichkeiten und weiteren Einrichtungen. Verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene und Infomaterial über die Region stehen zur Verfügung. Unser eigener „Hängemattenpark“ und Liegestühle laden zum Entspannen ein. Alle Einrichtungen sind während der Campzeit frei nutzbar.

Verpflegung
Die Verpflegung ist im Preis enthalten, einschließlich Kaffee und Tee. Weitere Getränke können mitgebracht oder im Camp gekauft werden. 
Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Campküche zubereitet. Beim Kochen, Aufräumen und Spülen helfen alle mit. Die Campleitung ist bei der Organisation des Küchendienstes behilflich. Geschirr und Küchenausrüstung, vom Korkenzieher bis zum großen Gaskocher, werden gestellt. Fleisch, Eier, Honig, Wurst, Käse und Milch kaufen wir meistens regional ein und bevorzugen dabei Bio-Produkte.
Solltet ihr bezüglich des Essens bestimmte Wünsche oder Unverträglichkeiten haben, teilt dies bitte vor Ort der Campleitung mit bzw. achtet beim Kochen mit darauf, dass eine Extra-Portion gekocht wird. Vegane und laktosefreie Verpflegung ist möglich.

Unterkunft
Ihr könnt euer eigenes Zelt mitbringen oder ein Familienzelt für bis zu 4 Personen mieten. Die Anreise mit Campingbus, Wohnwagen bzw. Wohnmobil ist ebenfalls möglich.
Die Campingplatzgebühren sind nicht im Reisepreis inbegriffen, die Bezahlung erfolgt vor Ort direkt an den Campingplatz (vgl. Nebenkosten). Die Reservierung des Zeltplatzes erfolgt automatisch gemäß der Reisebuchung.

Mietzelte
Die Zelte mit zwei Schlafkabinen (ohne weitere Ausstattung) sind fest aufgebaut. Isomatten bzw. Luftmatratzen, Schlafsäcke, Kissen, ... bitte mitbringen. Die Zelte bitte vorab mit der Anmeldung buchen, die Bezahlung erfolgt mit dem Reisepreis. Mietpreis Familien-Zelt für bis zu 4 Personen: 70,- €/Woche.

Programm

Ablauf
Die Anreise am Sonntag ist ab 15 Uhr möglich. Die Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung, …) erfolgt um 17 Uhr. Anschließend bereiten wir das erste Abendessen zu. Am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag finden die geführten Touren statt. Der Mittwoch steht als freier Tag zur Verfügung. Tourbeginn ist jeweils ca. 10 Uhr nach dem Frühstück, Tourende zwischen 14 Uhr und 17 Uhr.  Die Abreise erfolgt am Samstag nach dem Frühstück, so gegen 10 Uhr. Die Campleitung ist am Sonntag ab 15 Uhr, am Mittwoch bis 10 Uhr und ab 18 Uhr und am Samstag bis 10 Uhr für Euch vor Ort.

Kanutour Glan
Eine abenteuerliche Kanutour auf einem der schönsten Strecken des Glan. Zwischen Meisenheim und Odernheim fließt der Glan mit leichter Strömung durch ursprüngliche Wiesenlandschaften. An einigen Stellen ist etwas Paddel-Geschick erforderlich, aber richtig schwierig wird es nicht. Wer möchte, bummelt anschließend noch durch die gemütliche Altstadt von Meisenheim, die von Fachwerkhäusern und engen Gassen geprägt ist, in denen man Biergärten und Eisdielen findet.

Abenteuer Nahemühle
Wir klettern auf riesige Bäume. Mit Hilfe der Monkeys, das sind spezielle Klettergriffe, ist das ein Kinderspiel. Ihr klettert natürlich gut gesichert und erst nach einer ausführlichen Einweisung zum Thema "Sichern und Abseilen".
Parallel dazu üben Eltern und Kinder das Bogenschießen und sammeln Punkte bei kleinen Wettbewerbsspielen.

Kirner Dolomiten - Klettern und Abseilen
Wir fahren zu den Kirner Dolomiten, einer Felsformation mitten in einem ursprünglichen Wald mit toller Aussicht ins Nahetal. Hier könnt ihr erste Erfahrungen im Klettern am Naturfelsen sammeln oder vorhandene Erfahrungen im Klettern vertiefen. Unser Team führt jeden behutsam ans Klettern heran. Weite Wälder und Wiesen umgeben die einzelnen Felsen, so dass es neben dem Klettern noch genügend Platz und Zeit zum Toben und Entspannen gibt.

Mittelrhein-Klettersteig Boppard

Eisenleitern, Trittbügel und Stahlseil ermöglichen euch ein ganz besonderes Abenteuer hoch über dem Rhein. Im Verlauf eines Wanderpfades klettert Ihr über zehn gut gesicherte kurze Kletterstellen mit Querungen, Leitern und einem längeren senkrechten Kletterfinale durch eine einzigartige Vegetation. Dabei habt ihr fantastische Ausblicke auf die Rheinschleife Boppard. Keine Angst, man kann auf dem parallel verlaufenden Wanderpfad die Kletterstellen auch umgehen, wenn einem die Höhe doch zu heikel wird. Nach dem Klettersteig geht es über einen Bergpfad noch weiter nach oben zu einem Gasthaus und zur Bergstation der nostalgischen Sesselbahn Boppard. Von dort kommt ihr wahlweise mit der Bahn oder zu Fuß über einen alpinen Abstieg zurück zum Parkplatz.

Zwergencamp Naheland

In der Zeit vom 20.06. - 03.07.21 sowie vom 15.08. - 04.09.21 ist das Programm speziell für jüngere Kinder zwischen 3 und 8 Jahren ausgelegt. Die Aktivitäten sind ähnlich wie die aus dem Familiencamp, aber etwas geeigneter für unsere kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Erlebt eine Woche Sommerurlaub mit betreutem, gemeinsamen Aktivprogramm an vier Tagen. Da keiner weiß, wie Eure Kleinen auf diese ungewöhnlichen Erlebnisse im Urlaub reagieren, dauert das Aktivprogramm etwa 3 Stunden. Es gilt das Motto: „Behutsam heranführen, alles kann, nichts muss gemacht werden“.

Anforderungen

Bei unseren Aktivitäten werden sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen herausgefordert. Dennoch sind die Programme für Anfänger ausgesucht. Abgesehen von normaler körperlicher Konstitution sind keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen erforderlich. Das Programm des Familiencamps eignet sich für Kinder ab 6 Jahren und natürlich auch für die Eltern. Das Zwergencamp ist hingegen auch schon für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Alle Aktivitäten werden durch geschulte Guides betreut.

Anfahrt

Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 30 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit PKWs in Fahrgemeinschaften (soweit möglich).