Schneeschuhwandern im Lesachtal

Gruppenreisen Österreich

Winterzauber im schönsten Hochtal der Alpen. Wer Gemütlichkeit in gediegener Atmosphäre, bäuerliches Ambiente und echte Gastfreundschaft mag, ist hier gut aufgehoben. Lautlos bewegen wir uns auf den Schneeschuhen durch verschneite Wälder über malerische Almen hinauf zu erhabenen Gipfeln. Die Natur zeigt sich von der stillsten Seite. Schnee wirkt: Als Schutzschicht für Boden und Pflanzen, als optisches Highlight, als Spiegel, der die Sonnenstrahlen bricht, und als Zeichenpapier für unsere Spuren.

1. Tag: Individuelle Anreise ins Lesachtal

Eine individuelle Anreise ins Lesachtal ist von 16:00 bis 18:00 Uhr möglich. Ab München ca. 4 Stunden Autofahrt. Auf Anfrage ist eine Abholung vom Bahnhof Oberdrauburg (Sammeltransfer 17:30 Uhr) oder Flughafen Klagenfurt (auf Anfrage) möglich. Im Familienbauernhof nehmen wir gemeinsam das Abendessen ein und erhalten in gemütlicher Runde Informationen über die Touren der kommenden Tage.

2. Tag: Eingewöhnungstag

Der Eingewöhnungstag beginnt mit einem Frühstück in der Bauernstube mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft. Die Jause für die Tour kann man sich am Frühstücksbuffet selbst zubereiten. Tee für die Tour steht bereit. Nach der Einweisung folgt die Ausgabe der Schneeschuhe, Stöcke und Gamaschen. Bei Spielen im Schnee erlernt man leicht das Laufen mit den Schneeschuhen. Anschließend gemütliche, ca. zweistündige Wanderung entlang des Wildflusses Gail.

3. Tag: Assing - Oberrasteralm - Motalpe

Assing, das höchstes Bergdorf des Tales, liegt auf 1.424 m Höhe. Mit den Schneeschuhen geht es gemütlich zur Oberrasteralm (ca. 1.600 m), von wo wir einen fantastischen Blick über das gesamte Tal bis hinunter zum Nassfeld haben. Nach der Jause in der urigen Hütte geht es weiter zur Motalpe (1.814 m) und hinter dem Grünkofel retour zum Ausgangspunkt.

4. Tag: Lorenzen - Lakenalm

Von St. Lorenzen (1.128 m) führt die Route über den Bödenbauern hinauf zur Lakenalm (1.610 m). Die Strecke zurück nach St. Lorenzen macht wegen der Tiefschneeläufe viel Spaß. Nach dem Abendessen folgt eine Verkostung der selbst gebrannten Schnäpse des Bauern.

5. Tag: Samalm

Genießertour auf die Samalm. Von St. Lorenzen aus geht es über den Xaveriberg hinauf zum Samalmkreuz auf 1.960 m Höhe und dann über die Wieseralm wieder zurück zum Ausgangspunkt. Abends gemütliches Abendessen mit Spezialitäten aus dem Lesachtal.​

6. Tag: Obergail - Hurde - Gamskofel

Nach dem Frühstück geht es nach Obergail (1.244 m), von wo uns die Gipfeltour zum Gamskofel über die Hurde (1.673 m) hinauf zum Gipfel auf 2.122 m führt.
Nach dem Abstieg Möglichkeit zum Entspannen in der Sauna und Abendessen.​

7. Tag: Heimreise

Nach dem Schlemmerfrühstück individuelle Heimreise.