Wildniswoche Fulufjäll

Gruppenreisen Schweden

Die knackige Variante! Die einwöchige Tour durch den Norden der Provinz Dalarna. Eine Kombination von Kanu-, Rad- und Trekkingtouren. Ein Triathlon der Sinne!

Trekkingetappe

Auf einer dreitägigen Wandertour folgen wir u.a. dem berühmten Kungsleden (Königsweg) durch den Nationalpark Fulufjäll. Auf einsamen Wegen erschließt sich die phantastische Welt der Fjälls, der Gebirgsregion Skandinaviens, die für die einmalige Vegetation der baumlosen Hochebenen bekannt ist. Bizarre Felsformationen, Urwälder, Hochmoore, Wasserfälle, glitzernde Gebirgsbäche und wunderschöne, helle Flechtenteppiche begleiten uns. Mit einer Portion Glück kann man Biber und Elche und vielleicht sogar flackerndes Nordlicht beobachten.
Wir übernachten in Trekkingzelten für je 2 Personen und rasten oft in der Nähe von einfachen Hütten, in denen wir kochen und beisammen sitzen können.

Kanuetappe

Auf der Kanuetappe lernt man eine andere Landschaft, geprägt von Wäldern und Wasser, kennen. Wir paddeln auf kleinen, einsamen Seen, die durch schmale Flussläufe verbunden sind. Eine traumhafte Route zum Genießen.
Unterwegs hat man immer nur das Gepäck für die jeweilige Wander- oder Kanu-Etappe dabei. Die Start- und Endpunkte der Touren werden größtenteils per Fahrrad angesteuert, weil wir im Aktivurlaub auf Autofahrten verzichten möchten. Kanus und Material werden natürlich von unserem Fahrzeug zu den Einsatzorten transportiert.

Für wen geeignet

Die Wildniswoche ist für Anfänger geeignet, die gerne das Reisen zu Fuß und mit dem Kanu ausprobieren wollen. Eine durchschnittliche Kondition genügt, falls man bereit ist, auch mal an die Leistungsgrenze heranzugehen. Die Länge der Wanderetappen liegt zwischen 10 und 15 km bei höchstens 250 Höhenmetern. Für die Kanuetappe werden Schwimmkenntnisse vorausgesetzt. Wir beschränken die Gruppengröße auf maximal 11 Teilnehmer plus Tourenbegleiter.​

Ausrüstung

Sämtliche Ausrüstung, vom Kanu bis zum Klappspaten, vom Häring bis zum Hordentopf, ist im Reisepreis enthalten. Die Teilnehmer müssen zusätzlich eigene Rucksäcke und natürlich feste Wanderstiefel für die Trekkingetappe mitbringen. Ansonsten benötigt man nur die persönlichen Dinge, wie Bekleidung, Schlafsack und Isomatte. Und natürlich etwas Enthusiasmus. Ein Trekkingrucksack kann bei uns gemietet werden (ggf. gleich mitbuchen).

Alternative Anreise

Fluganreise
Neben der Busanreise (im Preis enthalten) ist eine Fluganreise gegen Aufpreis buchbar. Ankunft am Freitag via Oslo, von dort mit dem Linienbus nach Trysil (ca. 75,- € insgesamt für Hin- und Rückfahrt, zahlbar beim Busfahrer oder online buchen). Obligatorische Zusatzübernachtung in Trysil (Fr.-Sa.) und Transfer nach Idre und zurück können direkt mitgebucht werden:
DZ (Hotel Trysil) und Transfers: 155,- €
EZ (Hotel Trysil) und Transfers: 190,- €.

Flüge vermitteln wir zum tagesaktuellen Preis.

Ab Stockholm ist das Camp mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 7 Stunden erreichbar. Je nach Wochentour ist in der Regel eine Anreise am Vortag erforderlich.

PKW-Anreise
Gerne sind wir bei der Buchung von Fähren nach Schweden behilflich. Vor Ort stehen kostenfreie Parkplätze auf dem Gelände des Aktivcamps zur Verfügung.​​