Pfälzer Höhenweg

Individualreisen Deutschland

Auf diesem Wanderweg ist Abwechslung garantiert. Obwohl es auf dem Pfälzer Höhenweg so hoch hinaus geht, wie nirgendwo sonst in der Pfalz, kann der Wanderpfad auch ganz entspannt bewältigt werden, denn Momente zum Ausruhen bieten sich in Hülle und Fülle.

Höhepunkte

Die Wanderung passiert unter anderem die Kleinstadt Meisenheim, die mit 148 Metern den tiefsten Punkt des Weges markiert und mit seiner romantischen Altstadt und den zahlreichen Fachwerkhäusern verzaubert. Im beschaulichen Rockenhausen lässt das Turmuhrenmuseum die Zeit vergessen. Immer wieder finden sich zwischen den Auf- und Abstiegen weite Ausblicke in die Rheinebene, die eine gute Gelegenheit zum Ausruhen darstellen. Weiter passieren wir die Burgruinen Alt- und Neuwolfstein, die Ruine Moschellandsburg und den Königstuhl am Donnersberg, der mit seinen 687 Metern den höchsten Punkt des Pfälzer Höhenweges markiert. Weiterhin verläuft der Fernwanderweg zum Teil durch die Täler von Alsenz, Moschel, Glan und Lauter, die alle zum System des Rheinzuflusses Nahe gehören.

Reisecharakter

Die Wanderung auf dem Pfälzer Höhenweg ist eine individuelle, unbegleitete Streckenwanderung mit Hotelwechseln und Gepäcktransport. Der Wanderweg weist eine Länge von ca. 115 km und sieben ausgewiesene Tagesetappen auf. Dabei führt der Fernwanderweg zunächst in einem Halbkreis nördlich um den Donnersberg, wonach es durch die Bachtäler nordwestlich des Bergmassivs geht. Endpunkt der Wanderung ist Wolfstein im Westen.

Programmablauf

Pfälzer Höhenweg, 7 Etappen:
1. Tag: Anreise nach Münchweiler-Alsenz
2. Tag: Winnweiler – Dannenfels (16 km, 670 hm)
3. Tag: Dannenfels - Bastenhaus (15 km, 530 hm)
4. Tag: Bastenhaus – Rockenhausen (15 km, 330 hm)
5. Tag: Rockenhausen – Obermoschel (19 km, 550 hm)
6. Tag. Obermoschel – Meisenheim (14 km, 370 hm)
7. Tag: Meisenheim – Lauterecken (14 km, 400 hm)
8. Tag: Lauterecken – Wolfstein (20 km, 760 hm)
9. Tag: Abreise von Wolfstein

An-/Abreise

Anreise:
Mit Auto oder Bahn zum ersten Hotel der Tour nach Münchweiler-Alsenz,
kostenloser Parkplatz beim Hotel,
bei Bahnanreise vom Bahnhof Münchweiler-Alsenz.zu Fuß 5 Min. zum Hotel.

Abreise:
Bahnfahrer: Heimfahrt ab Bahnhof Wolfstein
Autofahrer: Rückfahrt vom Bahnhof Wolfstein über Kaiserslautern
zum Auto beim Hotel in Münchweiler-Alsenz.