Sitemap

 

Scandinavian Travel Award 2004

Auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin erhielt der Reiseveranstalter Rucksack Reisen aus Münster den “Scandinavian Travel Award” der Nordischen Länder. Die begehrte Auszeichnung honoriert das Engagement in Skandinavien. Rucksack Reisen gilt dort als Marktführer für Aktivurlaub und Kanutouren. Im Beisein der Tourismus-Chefs (Dänemark, Island, Finnland, Norwegen, Schweden) erhielt Rucksack Reisen den Scandinavian Travel Award in der Kategorie “Bester Reiseveranstalter”.

Rucksack Reisen erhielt den Preis (als einziger Veranstalter) zum zweiten Mal hintereinander. Bereits im letzten Jahr konnte das Programm des Veranstalters aus Münster die Jury überzeugen.

Der Scandinavian Travel Award hat das Ziel, hervorragende Produktinnovationen, besonderen Service, Qualität, Kundennähe und gelungene Marketingmaßnahmen im Nordeuropatourismus auszuzeichnen, um für diese Leistungen Aufmerksamkeit und Publicity zu schaffen und zu zeigen, dass touristisches Engagement sich lohnt. In diesem Jahr wurde er zum vierten Mal an je drei Preisträger in fünf Kategorien vergeben. Die Jury setzt sich aus Fachjournalisten (u.a. SWR, fairkehr), Wissenschaftlern und Marketingexperten zusammen Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der ITB am Gemeinschaftsstand der Nordischen Länder. Herausgeber des Preises ist das Nordeuropa-Magazin NORDIS in Zusammenarbeit mit den Nordischen Fremdenverkehrsämtern.

Begründung der Jury
Erneut belegt Rucksack Reisen aus Münster den 2. Platz bei den Veranstaltern. Die Begründung aus dem vergangenen Jahr kann man nahezu übernehmen, da Rucksack Reisen dankens- und lobenswerterweise nicht vom bestehenden Erfolgskonzept abrückt: ökologisch-verträgliche Reisen nach Norwegen und Schweden! Neu sind Kanu- und Waldläuferwochen in Värmland und Kreativkurse mit Künstlern und Kunstpädagogen. So konnte das Programm des letzten Jahres sinnvoll erweitert und passend zum eigenen Konzept ergänzt werden.