Erlebniscamp Korsika


Gruppenreisen
Frankreich - Erlebniscamp Korsika
Bildergalerie

Berge, Meer und Strand - tolle Kulissen für einen abenteuerlichen Urlaub für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 8 Jahren. Bei unserer Familien-Erlebnisreise am Golf von Sagone werden wir die schönsten Ecken der Insel kennenlernen.

Länderkarte

Der Ort
An der Westküste zwischen Ajaccio und Porto liegt der Golf von Sagone, an dem wir unser Camp aufgebaut haben. Nur 650 m vom Campingplatz "U Sommalu" entfernt liegt ein 3 km langer Sandstrand, den wir selbst im Hochsommer als "unseren Privatstrand" bezeichnen können. Bei starker Brandung lockt die Mündung des Liamone mit ruhigem Wasser (ca. 1,5 km). Hier findet sich auch ein Bistro für einen kleinen Snack zwischendurch. 2013 rauschte an einem Tag übrigens die Tour de France hier durch. Zu den Ortschaften Sagone nordwestlich und Tiuccia südlich sind es jeweils nur 3 - 4 km. Die Calanche, ein imposanter Gebirgszug mit feuerroten Felsen, die steil ins Meer abfallen, ist für Wanderer mit dem Auto zügig erreichbar. Das Hinterland bietet zahlreiche Möglichkeiten für teilweise schweißtreibende Radtouren und vielfältige Wanderungen. Ausflugsziele sind u.a. Ajaccio, die Geburtsstadt Napoleons, Porto mit seinem kleinen Hafen am Rande der Calanche, Corte, das während der kurzen Unabhängigkeit Korsikas Hauptstadt der Insel war und der größte Hochseilgarten Korsikas bei Vero.

 
 

Unterkunft & Verpflegung
U Sommalu
Der Campingplatz ist terrassenförmig angelegt. Große Bäume spenden ausreichend Schatten. Unser Camp erstreckt sich über die drei obersten Terrassen. Drei angrenzende Bungalows gehören ebenfalls dazu. Der Gemeinschaftsbereich mit großem Küchenzelt und überdachten, schattigen Sitzplatz für die Mahlzeiten und gesellige Abende bildet das Zentrum.
Wahlweise können Sie Ihr eigenes Zelt (max. 16 m²) mitbringen oder ein Steilwandzelt (4 x 4 m) gegen Entgelt von uns leihen bzw. in einem der Bungalows oder Minivillen wohnen, die direkt am Rand des Camps liegen. Falls Sie mehr Platz benötigen, können Sie ein Zusatzzelt (max. 2 x 3 m) hinzubuchen. Für Wohnmobil- und Wohnwagencamper sowie übergroße Zelte (>16 m²) stehen nur begrenzt Stellplätze zur Verfügung. Zur Steilwandzeltbuchung gehören außerdem Tisch und Stühle, sowie die Möglichkeit die Gästekühlschränke zu nutzen.
Die Einrichtungen des Campingplatzes (Spielplatz, Tischtennis, Swimmingpool, Bouleplatz) ermöglichen kurzweilige Beschäftigung auch auf dem Platz. Ein kleiner Sanitärblock wurde 2008 exklusiv für unsere Gruppe direkt an unserem Camp gebaut. Waschmaschinen sind vorhanden. Ein Minishop und Bistro an der Rezeption runden das Angebot ab.
Die zusätzlich buchbaren Unterkünfte haben sich bewährt. Weiterhin können Sie auch im Bungalow direkt beim Camp wohnen. Hier finden bis zu 5 Personen Platz. Die Minivilla bietet in 2 Schlafräumnen plus Aufenthaltsbereich und Veranda bis zu 8 Personen (2 Familien) Platz. Wir bieten Ihnen zusätzlich gratis pro Familie für die Kinder ein Zusatzzelt direkt neben der Minivilla an. So haben Sie im Haus mehr Privatsphäre. Die Unterkünfte sind mit einer kleinen Küche ausgestattet, obwohl Sie natürlich mit in der Campküche verpflegt werden und auch am Programm teilnehmen können. Zu Beginn der Reise entrichten Sie bitte eine Kaution an die Reiseleitung (250,- €/Fam.). Am Abreisetag muss die Unterkunft gereinigt wieder an die Reiseleitung übergeben werden.

Die Verpflegung
Unser Koch bereitet das Frühstück mit Baguette, verschiedenen Käse- und Aufschnittsorten, Marmelade, Schokocreme, Müsli, Kaffee, Tee, Milch, Kakao. Abends erwartet Sie eine warme Mahlzeit mit Vor- und/oder Nachspeise. Das Team kümmert sich um Einkauf und die Zubereitung von Frühstück und Abendessen. Hierbei ist die Mithilfe der Gäste beim Aufdecken, Schnippeln und Abspülen nötig. Einen Abend pro Woche bleibt unsere Küche geschlossen, sodass die Gelegenheit besteht, die einheimische Gastronomie kennen zu lernen.

 
 


 

Termine und Preise


Leistungen
Stellplatz auf dem Campingplatz oder Unterkunft im Bungalow/Minivilla (falls gebucht)
Halbpension laut Ausschreibung, Wasser und Tischwein zum Abendessen
Freie Nutzung der MTB's, SUP's, des Freizeitmaterials (z.B. Boule, Kicker) und des Campingplatzangebotes (z.B. Pool, Spielplatz)
Geführte Wanderungen und Radtouren für Erwachsene
1 - 2 x Schnupperklettern
Kinderbetreuung (8 - 11 J.) und Jugendprogramm (12 - 16 J.)
Kurtaxe
Rahmenprogramm
Reiseleitung

Zusätzliche Leistungen

Direkt online buchbar Preis in €
Miete Steilwandzelt (16 m²)
200,-
Eigenes Zelt (über 20 m²)
50,-
Zusatzzelt (eigenes Zelt oder Mietzelt, max. 6 m²)
50,-
Stellfläche für eigenes Wohnmobil (max. 6m, nur ohne Vorzelt)
150,-
PKW-Stellplatz (nur für Campbewohner); bei PKW-Anreise obligatorisch
60,-
Miete Bungalow (inkl. Bettwäsche)
1100,-
Miete Minivilla (inkl. Bettwäsche)
800,-
Besondere Verpflegung bei Lebensmittelallergien/-unverträglichkeiten
30,-

Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmeranzahl: 20
Maximale Teilnehmeranzahl: 50

Programmhinweise
Schlafsack und Schlafunterlage bitte mitbringen.
Für Transfers während der Reise benötigen Sie in der Regel Ihren privaten PKW.


 

Ausflüge
Ajaccio im Süden ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Hier legen die großen Fähren an, hier treffen sich Segler auf ihrem Törn und hier können Sie gut shoppen. Lohnend ist in jedem Fall ein Blick in die alte Bibliothek, die stark an Filmaufnahmen aus Harry Potter erinnert. Mehr Zeit benötigen Sie für einen Ausflug nach Girolata weiter im Norden. Diese traumhafte Bucht ist nicht mit dem Auto erreichbar. Also bleibt Ihnen entweder der Wanderweg oder das Schiff ab Cargese oder Porto.

 

Sport- und Aktivprogramm
Sie haben die Möglichkeit, die Küste und die einzigartige Bergwelt Korsikas aktiv zu erleben. Vom Campingplatz aus locken Radtouren nach Cargèse, einer alten griechischen Siedlung, nach Vico und den Badegumpen bei Murzo oder auf kleinen Straßen ins Hinterland und entlang der eindrucksvollen Küste. Die Radtouren sind teilweise anstrengend und oftmals eher geübten Radfahrern vorbehalten und belohnen oft mit grandiosen Ausblicken aufs Gebirge oder hinaus aufs Meer. Die Wanderungen führen Sie natürlich in die Calanche, dem wohl imposantesten Küstenabschnitt der Insel, auf das Capu Rossu, zum Creno- und/oder Ninosee oder in die Speluncaschlucht zwischen Evisa und Porto. Was sich so nüchtern liest, ist zum Teil hochspektakulär und einmalig. Allein die Transferfahrten zu den Wanderungen beeindrucken mit wechselnden Landschaften und fantastischen Aussichtspunkten. Ruhigere Zeiten versprechen die Strandtage am Meer und die Badetage an den Gumpen in den Bergen (1 x mit Gumpenwanderung). Abenteurer kommen beim Canyoning, auf einem Klettersteig, im Hochseilgarten oder Schnupperklettern auf ihre Kosten. Auch am Campingplatz können Sie täglich aktiv werden: Beim Boule- oder Kickerturnier oder auch im Pool. Für Gäste mit eigenem Klettermaterial bieten sich bei Porto und Appietto abwechslungsreiche Felsformationen zum Klettern an.

Kinder- und Jugendprogramm
Meist parallel zu Wanderungen und Biketouren, manchmal auch im Anschluss daran, findet das Jugendprogramm (12-16 Jahre) statt. Chillen am Strand, Baden und Sonne, Standup-Paddling, Karte und Kompass, Kickerturnier, Kletterausflug, Outdoorübernachtung, ein Besuch im Hochseilgarten oder gemeinsames Kochen, evtl. auch ein Beautytag: Es gibt viele Möglichkeiten, die eigenen Grenzen, Korsika, die Region und das Camp mit Gleichaltrigen und Gleichgesinnten zu erleben. Bei der einen oder anderen Wanderung oder Biketour sind die Jugendlichen zusammen mit den Eltern unterwegs. Mitreisende jüngere Geschwister (8-11 Jahre) werden derweil auf dem Campingplatz von einer Kinderbetreuung beaufsichtigt und können sich im Camp, am Pool oder am Strand vergnügen.

Für wen geeignet
Der Urlaub ist vor allem für Familien mit jugendlichen Kindern (ab 12 Jahre) geeignet, die gerne ihre Freizeit aktiv und sportlich gestalten.

Anreise
Wir empfehlen die Eigenanreise mit dem PKW, um vor Ort mobil zu sein. Transfers zu den Aktivitäten werden nicht angeboten. Individuelle Anreise per Flug, z.B. von Köln nach Bastia mit Eurowings und ggf. Weiterfahrt mit dem Zug nach Mezzana oder Flug direkt nach Ajaccio. Bei Flug- und Bahnanreise empfehlen wir dringend einen Mietwagen.