Wandern in den Westfjorden Islands


Gruppenreisen
Island - Wandern in den Westfjorden Islands

Imposante Steilküsten und tief eingeschnittene Fjorde prägen das Bild im Nordwesten Islands. Die Westfjorde gelten als die abgelegenste Region des Landes, die ursprünglicher und geologisch älter ist als die meisten anderen Teile der Insel. Das Leben dort ist ruhig und bodenständig. Hier werden Traditionen noch gepflegt. Auf Wanderungen wollen wir diese beeindruckende Welt der Westfjorde entdecken.

Reisecharakter
Auf dieser Minigruppenreise erkunden Sie Island mit einem unserer islandbegeisterten Reiseleiter und maximal acht Teilnehmern. Die sehr geringe Gruppengröße ermöglicht es uns, auf spontane Ereignisse und Möglichkeiten flexibel zu reagieren. Auf leichten und mittelschweren Wanderungen mit Tagesgepäck entdecken wir die landschaftliche Vielfalt der isländischen Westfjorde. Mancherorts bieten optionale Ausflugsmöglichkeiten zusätzliche Landschafts- und Naturerlebnisse. Darüber hinaus erfahren wir etwas über die isländische Kultur und lernen in kleinen Bädern und Hot Pots die Vorlieben der Isländer kennen und lieben (Badehose/-anzug nicht vergessen!).
Die Fahrstrecken legen wir im Allrad-Minibus zurück, der von der Reiseleitung gefahren wird. Bei einer Reise in die
isländischen Westfjorde sind längere Fahrstrecken bei der Anreise und Abreise sowie bei den Unterkunftswechseln
unumgänglich. Entsprechend des Konzepts dieser Reise haben wir die langen Fahrstrecken an bestimmten Tagen
konzentriert, um an anderen Tagen keine oder kürzere Anfahrten zu haben. Längere Wanderungen und Erkundungen
finden jeweils an den Tagen ohne Unterkunftswechsel statt. Natürlich werden längere Fahrten je nach Strecke von
Stopps mit Frischluftpausen, Besichtigungen oder kurzen Wanderungen unterbrochen.

 
 

Unterkunft & Verpflegung
Wir übernachten in „handverlesenen“, kleinen Gästehäusern mit sehr persönlicher Atmosphäre sowie in Gäste- und Ferienhäusern in schöner, ruhiger Lage. Da diese Unterkünfte sehr individuell gestaltet sind, ist es uns nicht möglich, eine feste Personenzahl pro Zimmer anzugeben. In der Regel übernachten wir in gemütlichen 2-6-Bett-Zimmern mit Einzel-, Doppel- und/oder Hochbetten. Jeder Teilnehmer sollte in der Lage sein, in der oberen Etage eines Hochbetts und im Loft/Giebel eines Ferienhauses zu schlafen. Im Gästehaus Djúpavík übernachten wir in Doppelzimmern mit gemachten Betten (ohne Schlafsack) in einem Nebengebäude der ehemaligen Fischfabrik. Das Platzangebot ist insgesamt sehr unterschiedlich. Obwohl wir in jeder Region die schönsten bzw. am besten geeigneten Häuser für diese Reise herausgefiltert haben, bitten wir Sie zu beachten, dass Schlafsackunterkünfte generell wenig Raum für die Privatsphäre bieten. Bitte bringen Sie eine hierfür geeignete Einstellung mit. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Für den Einkauf von Frühstück und Abend-Verpflegung ist die Reiseleitung in Zusammenarbeit mit den Teilnehmern zuständig. Tagsüber verpflegen Sie sich selbst mit Lunchpaketen. Kalkulieren Sie hierfür etwa 10,- Euro pro Person pro Tag ein. Sie haben etwa jeden zweiten bis dritten Tag Gelegenheit zum Einkaufen. Abends kochen wir gemeinsam oder abwechselnd in kleinen Gruppen. Je nach Möglichkeit integrieren wir frische Produkte aus der Region bzw. von unseren Gastgebern. An den 3 Tagen in der Strandir-Region (Tage 11-13) erhalten wir das Frühstück von unseren Gastgebern und genießen auch abends die gute Küche des Gästehauses Djúpavík.



 

Termine und Preise

von bis Plätze Preis online buchen
03.07.18 17.07.18 3390,-  
17.07.18 31.07.18 3390,-  
31.07.18 14.08.18 3390,-  


Leistungen
An- und Abreise - ab/bis Frankfurt/Main inklusive vollständiger CO
11 Übernachtungen in Schlafsackunterkunft im Mehrbettzimmer (bitte eigenen Schlafsack mitbringen)
3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Etagendusche/WC
Frühstück an allen Tagen (inklusive Getränke)
Abendessen an allen Tagen außer am letzten Tag (exklusive Getränke), gemeinsame Zubereitung der Mahlzeiten außer an den Tagen 11-13
Alle nötigen Transfers ab/bis Flughafen Keflavík im Allrad-Minibus (wird von der Reiseleitung gefahren, Abreise mit Nachmittags- und Abendflügen)
Programm laut Ausschreibung
Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen
Eintrittsgelder für Museen, Schwimmbäder etc. sowie die Kosten für optionale Ausflüge
Tagesverpflegung

Downloads
Detailprogramm Island.pdf

Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmeranzahl: 5
Maximale Teilnehmeranzahl: 8

Programmhinweise
Bitte eigenen Schlafsack mitbringen.
Bedingt durch Weg- und Wetterverhältnisse sowie eventuelle einheitliche Teilnehmerwünsche kann es vor Ort zu spontanen Programmänderungen kommen.

Generelle Hinweise

  • Veranstalter: Partnerveranstalter

 

Weitere Aktivitäten
Neben den eindrucksvollen Wanderungen besichtigen wir Ruinen einer alten Fischersiedlung, besuchen ein kleines Heimatmuseum, das uns zeigt, wie die Menschen früherer Generationen in dieser Region überlebt haben, unternehmen einen Bootsausflug in unbewohnte Regionen Islands (optional), die uns durch ihre raue Schönheit staunen lassen, und machen einen Abstecher in die lebendige Hauptstadt Reykjavik. Zahlreiche weitere optionale Aktivitäten wie Reitausflüge oder Museumsbesuche sind ebenfalls möglich. Wir nehmen uns auch Zeit für eigene Entdeckungen und Entspannung, so dass jeder seinen eigenen Rhythmus findet.

Detailprogramm: s. Downloads

Anforderungen
Die meisten Wanderungen dieser Reise haben Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden bei einer Länge von 6 bis 12 Kilometern und einer Höhendifferenz von 300 bis 500 Metern. Je nach Bedingungen und Bedarf können einige Wanderungen auf Gehzeiten bis 8 Stunden, eine Länge bis 15 Kilometern und/oder eine Höhendifferenz bis 800 Meter verlängert werden. Es sind 6-7 Wanderungen mit Gehzeiten ab 3 Stunden sowie einige weitere mit Gehzeiten bis 3 Stunden geplant. An einigen Tagen finden mehrere kürzere Wanderungen statt. Die meisten Wanderungen in Island bedingen Trittsicherheit auf schmalen Pfaden und in teilweise weglosem Gelände. Auf einigen Wanderungen sind steile Passagen zu bewältigen. Länge und Niveau einzelner Wanderungen können je nach Wandergebiet und Tagesablauf dem Gruppenbedarf angepasst werden. Für alle gemeinsamen Herausforderungen der Tour sollten Sie die Bereitschaft zum Teamwork mitbringen!