Canadierkurse mit Harriet Götze

Gruppenreisen Deutschland

Jährlich profitieren zahlreiche unserer Reisegäste von einem Vorzug des Canadiers: dem leichten Einstieg in die Fahrtechnik. Unter guten Bedingungen kommt man schnell zurecht. Doch in dem archaisch schönen Boot stecken weit mehr Möglichkeiten, die zu kennen Spaß macht und sich auszahlt, wenn man auch schwierigere Situationen meistern möchte. In Zusammenarbeit mit der prrofessionellen Instructorin Harriet Götze, die auch eine erfahrene Expeditionspaddlerin ist, bieten wir spezielle Canadierkurse nach den Richtlinien der American Canoe Association (ACA) an.

Kurse

Basiskurse
Die Basiskurse sind für ambitionierte Anfänger geeignet, richten sich aber auch an erfahrene Paddler, die ihr Können um die vielen Möglichkeiten erweitern möchten, die ein Canadier über das allgemein praktizierte Maß hinaus bietet. Wir machen schnelle 180°-Kehren, kanten das Boot, lassen es unter Fahrt seitwärts versetzen und lernen einige überraschend einfache Bootsbergungen.
Gelehrt wird nicht bloß eine Sammlung von Paddelschlägen, sondern ein Konzept. Man bekommt Gespür für Kraftrichtungen, Drehpunktlage und effizienten Körpereinsatz.
Weitere Themen sind der Sicherheit und dem körperschonenden Tragen des Canadiers gewidmet. Verschiedene, sehr hochwertige, Canadier und Paddeltypen stehen zur Verfügung. Über Vor- und Nachteile verschiedener Formen und Materialien kann Harriet kompetent und ausführlich referieren. Die Teilnehmer machen im Kurs schnellere Fortschritte als autodidaktisch in Jahren möglich wäre. Wir schulen auf stehendem Gewässer, so dass die Wirkung des Handelns unverfälscht von Strömung oder Wind spürbar ist.
Die Beschränkung der Gruppengröße auf max. 10 Teilnehmer ermöglicht ein hohes Maß an individueller Betreuung.

Basiskurs Plus
In diesen Kursen unternehmen wir am dritten Tag noch eine Flussfahrt, um das Gelernte anzuwenden, zu vertiefen und in flotter Strömung zu probieren. In Lippstadt paddeln wir auf der Lippe, die auch kleine Schwallstrecken hat.

Fließwasserkurs
Ein nach dem Basiskurs logischer nächster Schritt in der Paddlerkarriere ist die Auseinandersetzung mit der Strömung um auch schnell fließende Gewässer gekonnt und sicher vom Canadier aus zu genießen. Themen sind hier u.a.: Kehrwasserein- u. ausfahrten, Fähren u.a. Gegenstrommanöver, Fahrtaktik, Gruppenoragnisation, Signale und Verhalten bei Kenterung. Auch Hintergrundwissen zur Flußmorphologie, Gefahren und Sicherheit wird vermittelt. Eine kurze Schwimmübung in der Strömung ist obligatorisch!
Teilnahmevoraussetzung ist der absolvierte Basiskurs.

Tandem- und Solo-Canadier

Wir bieten Termine für Tandem- und reine Solo-Canadier an. Einzelpersonen können natürlich auch die Tandem-Variante wählen. Wir stellen die Teams dann vor Ort zusammen.

Die Trainerin

Hariett Götze
Harriet Götze ist Instructor-Trainerin der ACA, d.h. sie ist lizensiert, andere Kanulehrer auf den Leveln Flach-, Fließ- und Wildwasser auszubilden. Sie hat langjährige Erfahrung in diesen Bereichen und ein breites methodisches Repertoire. Ihre Wildwasserkurse sind fast schon Kult. Worauf es beim Tourenpaddeln ankommt weiß Harriet durch eigene, z.T. extreme mehrmonatige Wildnisexpeditionen.

ACA (American Canoe Association)
Die ACA ist der älteste Kanuverband der Welt und bildet seit 1880 Paddler aus. Ihr Kurssystem behandelt das “open canoe” (=Canadier) als eigenständige Disziplin. Es werden modernste Techniken gelehrt, die Ergonomie und körperschonendes Paddeln genauso berücksichtigen wie hohe Effizienz. Der Spaß kommt in ACA-Kursen nicht zu kurz.
Er ist Selbstzweck und Programm zugleich.

Termine

Basiskurse:
Lippstadt, Alberssee
10.05.- 12.05.19 Solo
30.08.- 01.09.19 Solo
06.09.- 08.09.19 Tandem

Wertach, Grüntensee
03.07.- 05.07.19 Tandem

Basiskurs Plus:
Lippstadt, Alberssee & Lippe
02.05.- 05.05.19 Tandem

Fließwasserkurs
Lippstadt, Lippe
17.05.- 19.05.19 Solo

Fließwasserkurs
Sonthofen, Iller
05.07.- 07.07.19 Tandem

Kursbeginn ist am Abend des jeweils 1. Tages
Kursende: am Nachmittag des jeweils letzten Tage