Lappland im Winter - The true story


Gruppenreisen
Schweden - Lappland im Winter - The true story
Bildergalerie

Auf einer Insel im Fluss Muonio, zwischen Schweden und Finnland, liegt Rajamaa. Hier, 200 km nördlich des Polarkreises, ist Lappland am schönsten. Naturfreunde sind begeistert von den tiefen Wäldern, mächtigen Flüssen und Bergen mit Gipfeln, die bis in die Wolken reichen.
Erleben Sie ein unberührtes Lappland, seine Bewohner und eine einzigartige Mixtur aus schwedischer, finnischer und samischer Kultur. Die Familie Malmström, seit 1986 in Rajamaa, heißt Sie herzlich willkommen! Das Camp umfasst voll ausgestattete Hütten und ein kleines Restaurant.


Länderkarte

1. Tag
Ankunft und Transfer nach Rajamaa. Der ersten Besprechung folgt ein gemeinsames Abendessen im Restaurant. Anschließend informiert eine Dia-Show über das erste der 4 großen Raubtiere Skandinaviens. Heute widmen wir uns dabei dem Luchs.

 
 

2. Tag
Nach dem Frühstück geht es auf Schneeschuhen durch die traumhafte Winterlandschaft. Unser Guide erklärt uns die außergewöhnliche Natur Lapplands und wir lernen viel über Tierspuren im Schnee. Lunch am gemütlichen Lagerfeuer. Danach geht es weiter durch den Tiefschnee, durch Wälder, über gefrorene Sümpfe und Hügel. Nachmittags Fahrt zurück nach Rajamaa. Abendessen im Restaurant. Als Tagesabschluss erhalten wir interessante Eindrücke vom zweiten großen Raubtier Skandinaviens, dem Vielfraß.

 


 

Termine und Preise


Leistungen
Transfers
7 Übernachtungen in Hütte wie gebucht
Vollpension (Getränke nicht inkludiert)
Aktivitäten laut Programm
Overall
Winterstiefel
Reiseleitung

vor Ort buchbar Preis in €
Verleih Schneeschuhe pro Tag
14,-
Verleih Cross-Country-Skier pro Tag
20,-
Schneemobil-Safari (30 km mit 2 Personen/Mobil)
154,-

Nicht enthaltene Leistungen
Anreise

Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmeranzahl: 6
Maximale Teilnehmeranzahl: 15

Programmhinweise
Ein kleiner Rucksack und ein einfacher Schlafsack sind selbst mitzubringen.

Generelle Hinweise

  • Je nach Wetter kann sich das Programm ggf. ändern.


3. Tag
Heute steht der Besuch des Husky-Centrums an. Dort erfahren wir Wichtiges über die Hunde, ihr Verhalten und ihr Training. Wir erlernen das Fahren eines Hundeschlittens und unternehmen im Anschluss eine Hundeschlittentour über 17 Kilometer, bei der sich 2 Personen einen Schlitten teilen.
Am Nachmittag versuchen wir uns das erste Mal auf Back-Country-Skiern. Nach einer Einweisung durch den Guide starten wir auch gleich zu einer kleinen Tour. Nach dem Abendessen im Restaurant in Rajamaa wird und uns noch der Wolf als skandinavisches Raubtier vorgestellt, bevor es nach diesem erlebnisreichen Tag zu Bett geht.

 
4. Tag
Tag zur freien Verfügung. Teilnehmer können optional z.B. an einer Schneemobil-Safari teilnehmen. Am Abend essen wir zunächst im Restaurant und erfahren danach alles Wichtige über das vierte große Raubtier Skandinaviens, den Bären. Bei klarem Himmel und mit etwas Glück können wir anschließend mystische Nordlichter bestaunen.

5. Tag
Wir stärken uns beim ausgiebigen Frühstück. Danach besuchen wir eine samische Familie, die ihr Leben zwischen Moderne und einer alten traditionellen Form der Rentier-Haltung führt. Wir erfahren Interessantes über die Kultur der Ureinwohner Skandinaviens und die Arbeit mit den Tieren. Nach einem lappischen Lunch geht es zurück nach Rajamaa. Abendessen im Restaurant.

6. Tag
Heute starten wir eine 2-Tages-Tour auf Back-Country-Skiern. Unsere Ausrüstung nehmen wir in kleinen Rucksäcken mit, alles Weitere wird für uns zum Zielort gebracht. Die Tour führt in den Mukkaharjut, eine außergewöhnliche Landschaft mit von Kiefern verkleideten Bergen und Tälern. Wir kommen in einer großen Blockhütte unter, bereiten gemeinsam das Abendessen zu und heizen die Sauna auf. Danach fallen wir ins Bett, falls uns nicht die beeindruckende Aurora Borealis noch etwas wach hält.

7. Tag
Nach dem Frühstück geht es zurück nach Rajamaa. Mit etwas Glück sehen wir auf dem Weg Elche oder Spuren von einem Luchs oder einem Vielfraß. Gegen Nachmittag sind wir zurück im Camp. Ein Gang in die Sauna und das anschließende Abendessen haben wir uns redlich verdient.

8. Tag
Wir stärken uns ein letztes Mal beim Frühstück. Danach machen wir uns auf zur Abreise. Auf dem Weg besuchen wir das bekannte Schnee-Dorf in Lainio, das sogar ein komplett aus Eis und Schnee gebautes Hotel besitzt. Nach diesem Zwischenstopp geht es weiter zum Flughafen und der Heimflug steht an.

Optionales Programm und Verleih
Schneemobil-Safari (30 km mit 2 Personen/Mobil): 154,- €/Pers.
Cross-Country-Ski: 20,- €/Tag bzw. 100,- €/Woche
Schneeschuhe: 14,- €/Tag bzw. 70,- €/Woche

Sollte bereits vorab gebucht werden (Bezahlung vor Ort).