Der Klassiker


Gruppenreisen
Deutschland - Münsterland - Der Klassiker
Bildergalerie

Münster gilt als fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands. Mehrere tausend Kilometer Radwege durchziehen Stadt und Land. Am Stadtrand bahnen sich die Flüsse Werse und Ems ihren Weg durch die grüne Landschaft. Auf Kanu- und Fahrradtouren machen wir Sie mit diesem attraktiven Ausflugsziel bekannt. Unser beliebtester Ausflug für kleine Gruppen. Ein aktives und abwechslungsreiches Wochenende im Münsterland, das Sie so schnell nicht vergessen werden.

Länderkarte

1. Tag
Heute entführen wir Sie zu einer Fahrradtour über die berühmten Pättkes-Wege des Münsterlandes. Gewürzt wird die Tour von der Fahrradralley. Nicht sportlicher Anspruch, sondern eine Menge Spaß stehen dabei im Vordergrund. Bei der Siegerehrung wird es keine Verlierer geben. Den Abend läuten wir gesellig mit einem Grillpicknick auf der Terrasse einer Gaststätte ein.

 
2. Tag
Heute radelt die Gruppe zur Kanueinsatzstelle an der Ems. Nach der Einweisung folgen wir den Windungen des Flusses durch das Naturschutzgebiet. Kleinere Stromschnellen sorgen für spritziges Vergnügen. Schnell wird die anfängliche Scheu abgelegt und die Tour zum reinsten Vergnügen. Im Anschluss an die Kanutour fahren wir auf kleinen Wegen und Pfaden mit den Rädern zurück zur Unterkunft. Beim Abschlusstrunk ist sicherlich reichlich Gesprächsstoff vorhanden.

 


 

Termine und Preise


Leistungen
1 Übernachtung mit Frühstück wie gebucht
Leihfahrräder
Fahrradrallye
Kanuausrüstung
Tourenbegleitung
Boots- und Radtransporte
Grillpicknick

Teilnehmeranzahl
Mindestteilnehmeranzahl: 10
Maximale Teilnehmeranzahl: 60

Programmhinweise
Preis pro Person, ab 10 Personen: im DZ, Hotel: ab 199,-
Wochentags, Mo.-Do.
Aufpreis im Hotel auf Anfrage.


 
Unterkunft
Sie können beim Klassiker zwischen einer Campingübernachtung und einer Unterkunft in einem Hotel in der Innenstadt von Münster wählen. Als Zeltplatz dient der Wersepark Sudmühle. Ein privates Gelände mit Freibad und Feldern für Beachvolleyball und Basketball. Hier springen die besonders Aufgeweckten noch vor dem Frühstück in den Pool. Die Einrichtungen des Freibades können ebenfalls kostenlos mitgenutzt werden. Auf dem selben Gelände befindet sich ein kleines Gasthaus. Die Terrasse des Gasthauses grenzt direkt an den malerischen Flusslauf der Werse. Bei einer Tasse Kaffee kann man hier hervorragend die Seele baumeln lassen.
Wer es bequemer haben oder am Abend Stadtluft schnuppern möchte, sollte dieses Programm mit Hotelunterkunft buchen. Wir suchen das zum Programm passende Haus, bspw. das Tryp Hotel in der Nähe des Kreativ-Kais.

Münster
Bischofssitz und Universitätsstadt, Regierungs- und Verwaltungsstandort. Die Hauptstadt Westfalens ist umgeben von grüner Natur. Eine heile Welt, obwohl die Tatort-Kommissare der ARD für viel Aufsehen sorgen. Das wichtigste Verkehrsmittel ist die Leeze (Fahrrad). Tausende Kilometer Radwege durchziehen die Region und mit der Promenade gibt es sogar eine Fahrrad-Autobahn rund um die Innenstadt. Der Dom, das gotische Rathaus des Westfälischen Friedens und St. Lamberti mit den Wiedertäufer-Käfigen gehören zu den Attraktionen Münsters, das den Live-Com-Award als lebenswerteste Stadt erhalten hat.